Wegen Wendler-Protesten: Schlager-Festival muss abgesagt werden

Das Festival "Schlager unter Palmen" auf Kreta wird nicht stattfinden.

13.08.2023, 11:21 Uhr
Wegen Wendler-Protesten: Schlager-Festival muss abgesagt werden
IMAGO / Revierfoto
Anzeige

Eigentlich wollte der Schlagersänger Michael Wendler endlich sein großes Comeback feiern. Vor wenigen Tagen kündigte er ein neues Album sowie eine Tournee an. Auf Telegram bat er seine Fans um Unterstützung und machte Werbung für seine Konzerte.

Doch aus den Plänen des 51-Jährigen wird nun nichts. Genauso wie bei seinem Versuch, eine neue Doku auf RTL Zwei zu veröffentlichen, kam es zu Protesten. Damals meldeten sich sogar die Geissens zu Wort und drohten mit dem Ende ihrer Show. Schließlich wurden die Vorbereitungen für die Wendler-Doku abgebrochen. 

Michael Wendler: Anwalt enthüllt, wie viel Geld er wirklich hat  Michael Wendler: Anwalt enthüllt, wie viel Geld er wirklich hat 
Anzeige
IMAGO / Future Image

Musiker wollen nicht mit Wendler in Verbindung gebracht werden

Auch diesmal entschied sich der Veranstalter dafür, das Festival „Schlager und Palmen“ abzusagen. „Hass- und Hetzkommentare sowie beleidigende Nachrichten haben mich persönlich sehr getroffen“, erklärt der Gastgeber René Ulbrich. Andere Musiker wie Ross Antony und Julian David haben zudem ihre Teilnahme zurückgezogen. Sie betonten, dass sie nicht mit dem Wendler in Verbindung gebracht werden möchten.

Anzeige

"Als ich den Auftritt zusagte, war keine Rede von einem Auftritt von Michael Wendler. Ich wurde davon genauso überrascht wie ihr. Natürlich möchte ich mich zu 100 Prozent von Michael Wendler und seinen Aussagen distanzieren", erklärte Antony. 

Anzeige

Michael und Laura sind bereits häufiger in die Kritik geraten. Da geht es um Schulden, geschmacklose OnlyFans-Beiträge während der Schwangerschaft und die Verbreitung von Verschwörungstheorien während der Corona-Pandemie. Eigentlich wollte der „Egal“-Interpret mit dem Auftritt auf dem Festival sein Comeback einläuten.

Nun wurde jedoch das gesamte Event abgesagt. Weshalb Ulbrich nicht nur den Auftritt des Wendlers cancelte, ist unklar. Der Sänger reagierte bereits auf die Absage und wetterte gegen die anderen Künstler, die sich von ihm distanzierten. Er betitelte die Reaktion als "lächerlich" und schrieb auf Telegram: "Es klingt schon ein bisschen nach Kindergarten- Niveau, so nach dem Motto - mit dem Michael spiele ich nicht [...] Ekelhaft finde ich das." Wie der Wendler nun sein Comeback feiern will, ist noch offen.