Nach Vergewaltigungswitz: Joyce Ilg holt sich psychologische Hilfe von Oliver Pocher

Auf Instagram teilte die Komikerin noch weitere Kampfansagen.

, 07:39 Uhr
Nach Vergewaltigungswitz: Joyce Ilg holt sich psychologische Hilfe von Oliver Pocher
Instagram @joyceilg
Anzeige

Als wäre seit Ostersonntag nicht alles schon chaotisch genug gewesen, schließt sich die verrufene Komödiantin Joyce Ilg nun anscheinend mit einem weiteren kontroversen Comedian zusammen. Ilg hatte am Sonntag einen geschmacklosen K.-o.-Tropfen-Witz auf Instagram gepostet und somit den Zorn der deutschen Internet-Community auf sich gezogen. Denn ihr Witz sei weder lustig noch dem schwarzen Humor zuzuordnen, werfen ihr viele Follower vor. Er sei einfach nur diskriminierend und respektlos, gerade auch im Zusammenhang mit den Vergewaltigungsvorwürfen gegen ihren besten Freund Luke Mockridge. Der war übrigens mit der Comedienne im Foto zu sehen.

Seit dieser sehr fragwürdigen Aussage ist viel passiert. Ein Komiker, der sich auf schockierende Weise in den Kommentaren Joyce Ilg angeschlossen und sogar eine Morddrohung ausgesprochen hat, wurde von Sat.1 gefeuert. Und auch Joyce Ilg will auf Biegen und Brechen ihre Schuld nicht einsehen. In ihre Story „erklärt“ beziehungsweise rechtfertigt sie sich immer wieder aufs neue und scheint sich jetzt mit einem weiteren skandalösen TV-Promi zu beraten.

Anzeige
Instagram @joyceilg

Oliver Pocher als psychologischer Berater

Oliver Pocher ist vor wenigen Wochen selbst durch die Presse gegeistert. Ihm wurde bei einem Boxevent von dem selbsternannten Komiker „Fat Comedy“ eine heftige Ohrfeige verpasst, die für Empörung und Beifall sorgte. Oliver Pocher hat seinen Peiniger auf jeden Fall zu Rechenschaft gezogen und lässt sich weiterhin auf bleibende Schäden untersuchen.

Anzeige

Dementsprechend haben Pocher und Ilg wohl jetzt einiges gemeinsam – sie sind beide in der deutschen Komik-Szene nicht mehr gern gesehen und sind mit ihren geschmacklosen Witzen auf ein paar Zehen zu viel getreten. Es bleibt abzuwarten, ob sich die beiden von ihrer jeweiligen Hate-Welle erholen können.

Anzeige