„Schamlos“: Erotik-Serie auf Netflix verärgert Zuschauer

Die Fans fordern, dass drastische Maßnahmen ergriffen werden.

14.07.2023, 16:27 Uhr
„Schamlos“: Erotik-Serie auf Netflix verärgert Zuschauer
Netflix
Anzeige

Die Streamingplattform Netflix sorgt mit einer neuen Serie für Furore. Hier sind viele heiße Sex-Szenen und knisternde Erotik zu sehen. Allerdings reagierte das Publikum anders als erwartet und ist äußerst verärgert von der neuen Produktion.

Die Show heißt „Fatal Seduction“ und ist erst seit wenigen Tagen auf der Plattform zu sehen. Im Mittelpunkt steht Nandi, dargestellt von Kgomotso Christopher. Sie glänzt in der Hauptrolle der südafrikanischen Produktion und begibt sich auf einen Wochenendtrip mit ihrer Freundin. Völlig überraschend trifft sie auf den mysteriösen Jacob und eine heiße Affäre beginnt.

Sci-Fi-Serie wird entfernt: Netflix vernichtet Serie nach nur 3 Wochen Sci-Fi-Serie wird entfernt: Netflix vernichtet Serie nach nur 3 Wochen
Anzeige
Netflix

"Jeder, der an diesem Projekt beteiligt ist, sollte dafür inhaftiert werden"

Doch schon bald kippt die Stimmung und die Serie wird zum Thriller, bei dem einem der Atem stockt. In den sozialen Medien sind bereits zahlreiche Kommentare zu der neuen Sendung zu finden – allerdings nicht nur positive. Denn die Fans haben das Gefühl, sie hätten diese Szenen schon einmal gesehen - und zwar in der Netflix-Serie „Dunkle Leidenschaft“. Das Setting ist zwar deutlich anders, jedoch kommt es im Laufe der Handlung gleich zu zahlreichen Déjà-vus. 

Anzeige

"Die Macher von 'Fatal Seduction' haben einfach 'Copy and Paste' gemacht. Sie hätten es 'Dunkle Leidenschaft 2.0' nennen sollen. Wie kann man so schamlos kopieren?", heißt es in einem der Kommentare. Immer mehr Zuschauern ist die Ähnlichkeit aufgefallen. "Im Grunde sollte jeder, der an diesem Projekt beteiligt ist, dafür inhaftiert werden, dass er die Inhalte von 'Dunkle Leidenschaft' nachahmt", heißt es weiter.

Anzeige

Tatsächlich kam nun ans Licht, dass es sich um ein bewusstes Remake von „Dunkle Leidenschaft“ handelt. Das Original erzielte bereits kurz nach dem Release große Erfolge. Deshalb möchte man die Geschichte nun einem noch breiteren Publikum nahebringen und hat sich für das Remake entschieden. Allerdings scheint diese Aktion nun nach hinten loszugehen.