"Walentina wäre beim Dreh fast gestorben": "Sommerhaus"-Star erhebt schwere Vorwürfe

Walentina Doronina und Can Kaplan sorgen im "Sommerhaus der Stars" für Aufruhr.

08.10.2023, 12:27 Uhr
"Walentina wäre beim Dreh fast gestorben": "Sommerhaus"-Star erhebt schwere Vorwürfe
IMAGO / Funke Foto Services
Anzeige

In diesem Jahr sorgt das „Sommerhaus der Stars“ für einen Skandal nach dem anderen. Nachdem Claudia Obert und ihr Max Suhr das Publikum bereits mit Trockensex-Übungen in Aufruhr versetzten, folgte eine heftige Auseinandersetzung, bei der Walentina Doronina und Can Kaplan im Mittelpunkt standen.

Das Paar legte sich sozusagen mit allen anderen Teilnehmern an. Insbesondere mit Aleks, Vanessa und Maurice eskalierte die Lage. Walentina drohte RTL schon vor Wochen, sollten die Szenen nicht so gezeigt werden, wie sie wirklich waren. Nun folgen weitere schwere Vorwürfe gegen den Sender.

RTL enthüllt „Sommerhaus“-Überraschung: Diese Stars ziehen jetzt ein RTL enthüllt „Sommerhaus“-Überraschung: Diese Stars ziehen jetzt ein
Anzeige
IMAGO / Future Image

RTL reagiert auf heftige Anschuldigungen

„Einfach nur krank, wie die Produktion so viele essentielle Sachen ausgelassen hat, um uns ins schlechte Licht zu rücken“, heißt es auf Instagram. Angeblich habe Walentina alle Kandidaten gefragt, ob sie auch Hähnchenfleisch essen möchten und auch die erste Einkaufsliste soll dem Paar gar nicht gezeigt worden sein. Deshalb wollten die beiden die zweite Liste daraufhin allein ausfüllen. Diese Szenen sollen von RTL bewusst entfernt worden sein.

Anzeige

Allerdings kommt es noch schlimmer. Angeblich sei Walentina „beim Dreh fast gestorben“. Der Vorfall soll sich bei einem der Spiele zugetragen haben, das in luftiger Höhe stattfand. Der Karabinerhaken, der die Teilnehmer absichern und vor einem Sturz bewahren sollte, sei laut Can nicht eingerastet. „Er hing nur an einem ganz kleinen Stück. Wäre sie weiter hochgelaufen, und dann runter gefallen, wäre er zu 1000 Prozent rausgerutscht und sie wäre runtergefallen – 20 Meter in die Tiefe auf den Boden.“ Can habe sofort um Hilfe gerufen. Die Produktion entschuldigte sich, soll die Situation laut Kaplan jedoch verharmlost haben. „Wir hätten das Sommerhaus rückblickend nach diesem Vorfall abbrechen sollen!“, stellt der Influencer immer noch schockiert fest.

Anzeige

RTL reagierte bereits auf die Anschuldigungen und veröffentlichte ein Statement: "Wie bei allen Produktionen üblich, so gibt es auch beim 'Sommerhaus' vorab ausführliche Sicherheitseinweisungen und Double Checks durch erfahrene Stunt-Koordinatoren. Die Sicherheit aller Paare bei Spiel- und Actionaufgaben ist zu jeder Zeit gewährleistet und hat immer höchste Priorität. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr." Wie es zwischen den Stars weitergeht, werden die Fans nächste Woche Dienstag erfahren.

Vor wenigen Tagen musste der Sender bei einem heftigen Streit im Sommerhaus sogar eingreifen.