TikTok: Experten warnen vor neuem Trend „Legging Legs“

Der neue TikTok-Trend „Legging Legs“ sorgt seit Wochen im Netz für Wirbel. Nun sind auch Experten darauf aufmerksam geworden und sprachen eine Warnung aus.

10.02.2024, 13:50 Uhr
TikTok: Experten warnen vor neuem Trend „Legging Legs“
Melnikov Dmitriy/Shutterstock
Anzeige

Auf der Video-Plattform TikTok gibt es immer wieder neue Trends, die für Aufsehen und Diskussionsstoff sorgen. Das liegt unter anderem daran, dass es sich oft um umstrittene Challenges handelt, die zur Gefahr für die Community werden. Einige der User bezahlten ihre Teilnahme sogar mit Leben.

Momentan geht es aber nicht um mutige Stunts, sondern um Leggings. Dabei stehen Schönheitsideale im Mittelpunkt, die besonders für junge Menschen zur Belastung werden können. Diesmal ist also weniger das körperliche Wohl gefährdet, sondern das psychische. In den sozialen Medien werden den Userinnen und Usern Dinge vermittelt, die so kaum umsetzbar sind. Oft handelt es sich um stark überarbeitete Fotos und Videos oder einen gefakten Alltag. 

Anzeige
fizkes/Shutterstock

Der TikTok-Trend „Legging Legs“ kann gefährlich werden

Bei dem Trend „Legging Legs“ geht es erneut um die schon häufig diskutierte Lücke zwischen den Oberschenkeln. Zahlreiche Frauen tragen die engen Hosen und präsentierten stolz ihre Beine in den Videos. Wer schlank ist, bei dem fällt die begehrte Lücke, auch „Thigh Gap“ genannt, ganz besonders auf. Wie Experten jedoch bereits berichtet haben, kommt es bei dem Schönheitsideal kaum auf das Gewicht an, sondern viel mehr auf die Proportionen, den Körperbau und die Gene.

Anzeige

Deshalb wird nun davor gewarnt, dass Schönheitsideal unbedingt mit harten Diäten oder Hungern erreichen zu wollen. Es kommt darauf an, gesund und ausgeglichen zu leben und sich facettenreich zu ernähren. Durch den neuen TikTok-Trend werden die Unsicherheiten der Userinnen aber weiter gefördert. Das sehen auch viele Influencerinnen so, die bereits einen Kommentar zu den neuen Entwicklungen gepostet haben. 

Anzeige

TikTok klärt nun über Essstörungen auf

Schließlich muss man nicht eine solche „Thigh Gap“ haben, um Leggings tragen zu können. „Das ist vielleicht einer der egozentrischsten Schönheitsstandards, die ich je gehört habe“, heißt es in der Kommentarspalte. „Jetzt haben wir junge Mädchen da draußen, die denken, dass sie falsch geboren wurden, die denken, dass sie nichts tragen können. Ein Kleidungsstück, das bequem ist und mit so vielen verschiedenen Teilen kombiniert werden kann“, erklärte die Influencerin Mikkzanon. 

Schon in der Vergangenheit hat der Schönheitstrend für zahlreiche psychische Belastungen bei jungen Frauen gesorgt. Deshalb wird nun vermehrt über Essstörungen aufgeklärt. Es handelt sich noch immer um ein schwerwiegendes Problem, das viele Menschen und insbesondere Frauen betrifft. Auch auf TikTok wird ab sofort ein Hinweis zu dem Thema eingeblendet, wenn man den Trend „Legging Legs“ sucht.