iPhone: Praktischer TikTok-Trick geht viral

Auf TikTok ging kürzlich ein praktischer iPhone-Hack viral. So lässt sich ab sofort noch mehr Zeit sparen.

25.12.2023, 20:56 Uhr
iPhone: Praktischer TikTok-Trick geht viral
chainarong06/Shutterstock
Anzeige

Die Entscheidung zum Kauf eines iPhones ist vielfältig. Die einen suchen wertstabile Qualität, während andere besonderen Wert darauf legen, auch in vielen Jahren nach dem Erwerb noch Software-Updates zu erhalten, wie sie von anderen Herstellern kaum mehr angeboten werden. Eine dritte Art von Käufern scheut den hohen Einstandspreis nicht, weil sich die Geräte aus Cupertino trotz ihrer aufwändigen Technik eben immer noch intuitiv und kinderleicht bedienen lassen. Doch auch hier gibt es einige Tricks, wie sich eine Bedienung dieser Geräte noch weiter vereinfachen lässt.

Einer dieser Tricks zeigt, wie man auf einer vollen Festplatte wieder Raum schafft, in dem man zum Beispiel selten genutzte Apps mit persönlichen Daten einfach „auslagert“, statt sie zu löschen. Ein anderer zeigt, wie man Screenshots leicht bearbeitet. Da kann man neben dem altbekannten Zurechtschneiden mit dem Finger einfach alle möglichen geometrischen Formen auf den Screenshot kritzeln. Lässt man den Finger eine Weile darauf ruhen und nimmt ihn dann weg, werden aus den Kritzeleien plötzlich klar gezeichnete Formen. Bedingung: Die Zeichnung muss einem Stück und ohne Absetzen des Fingers erfolgen. 

TikTok: „Magischer“ iPhone-Trick geht viral TikTok: „Magischer“ iPhone-Trick geht viral
Anzeige
Kaspars Grinvalds/Shutterstock

Mit dem iPhone jede Menge Zeit sparen

Auch von Apple selbst gibt es aus der Management-Ebene manchmal Tipps, wie man zum Beispiel Software-Updates schneller erhalten kann. Auf TikTok finden sich allerdings die meisten Tipps zur weiteren Vereinfachung mit den Apple-Smartphones. Einer dieser Tricks ist in der Lage, zukünftig richtig viel Zeit einzusparen, wenn man in der Google-Suche mehrere Bilder auf einmal auswählen will, um sie dann gesammelt als Nachricht zu verschicken. Wer auf ein solches Bild den Finger länger gedrückt hält, gerät zur Optionsauswahl.

Anzeige

Wer allerdings dabei genau hinschaut, entdeckt oben rechts ein kleines grünes „Plus“-Symbol. Damit kann man, wenn man damit über weitere Bilder fährt, mit der anderen Hand zusätzliche Bilder zur Auswahl hinzufügen. Auf diese Weise lassen sich gleich mehrere Bilder zur weiteren Verwendung auswählen. Die können dann in Ordner oder Apps verschoben werden, während sich mit dem anderen Finger das iPhone ganz normal weiter bedienen lässt. So ist man ganz einfach in der Lage, die Bilder quasi „festzuhalten“, während man bereits zu einer anderen Einstellung oder App navigiert. Die Zwischenablage in „Bilder“ oder anderen Orten entfällt damit vollständig. Also: Es könnte alles sogar noch einfacher mit dem iPhone sein, wenn man einige Tricks kennt.

Anzeige