Rekord aufgestellt: Das ist der erfolgreichste Horrorfilm des Jahres

Schon nach einem Monat befindet sich das Highlight auf dem ersten Platz.

11.08.2023, 19:10 Uhr
Rekord aufgestellt: Das ist der erfolgreichste Horrorfilm des Jahres
Sony Pictures / CTMG, Inc.
Anzeige

Es ist erst wenige Wochen her, da startete der bisher erfolgreichste Horrorfilm des Jahres im Kino. Mittlerweile hat das Highlight einen Rekord aufgestellt, der von der Konkurrenz wohl nur noch schwer zu knacken sein wird.

Bei dem Überflieger handelt es sich um den fünften Teil des beliebten Franchise „Insidious“. Diesmal trägt die Geschichte den Titel „The Red Door“ und das Filmplakat begeistert mit einer entsprechend gruselig wirkenden roten Tür vor einem schwarzen Hintergrund. Das Werk von und mit Patrick Wilson hat bereits über 182,5 Millionen US-Dollar eingespielt.

Neu im Streaming-Abo: Bester Horrorfilm des Jahres ab sofort uncut verfügbar Neu im Streaming-Abo: Bester Horrorfilm des Jahres ab sofort uncut verfügbar
Anzeige
Sony Pictures / CTMG, Inc.

"Insidious 5" stößt "M3gan" vom Thron

Eigentlich galt „M3gan“ als erfolgreichster Gruselfilm des Jahres 2023. Der Schocker spielte 180 Millionen US-Dollar ein und stand an der Spitze des Rankings – bis jetzt. An „Insidious 5“ kommt so schnell kein anderes Werk mehr vorbei. Das grandiose Ergebnis ist jedoch eine große Überraschung, da die Kritiker den Film nicht sonderlich euphorisch bewerteten. Das Publikum scheint das jedoch anders zu sehen.

Anzeige

Diesmal bringt Josh Lambert seinen Sohn Dalton zu seiner neuen Universität. Dort kehren schließlich die Dämonen seiner Vergangenheit zurück und verwandeln den neuen Lebensabschnitt in einen Alptraum. Neben Patrick Wilson sind Ty Simpkins, Lin Shaye und Rose Byrne in dem Horrorstreifen zu sehen. Auf dem Tomatometer des Publikums schaffte es „Insidious 5“ auf 69 Prozent.

Anzeige