Prinz Harry: Ex-Domina will Nacktbilder des Royals auf OnlyFans veröffentlichen

Eine ehemalige Domina hat eine pikante Drohung gegen Prinz Harry ausgesprochen. Die Erotikplattform OnlyFans hat bereits reagiert.

08.03.2024, 13:50 Uhr
Prinz Harry: Ex-Domina will Nacktbilder des Royals auf OnlyFans veröffentlichen
IMAGO / PA Images
Anzeige

Der Ärger rund um Prinz Harry reißt nicht ab. Erst kürzlich sprach sich Donald Trump öffentlich gegen den Royal aus. Sollte er wieder gewählt werden, möchte er den 39-Jährigen seinen eigenen Aussagen zufolge „nicht schützen“. Möglicherweise könnte ihm somit sogar die Abschiebung aus den USA drohen.

Nun macht der Royal mit schlüpfrigen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Eine ehemalige Domina und Stripperin droht nämlich mit der Veröffentlichung von Nacktfotos, auf denen der Sohn des Königs von England zu sehen sein soll. Diese pikanten Schnappschüsse möchte die Frau auf der Erotikplattform OnlyFans der ganzen Welt zugänglich machen - oder genauer gesagt, der zahlenden Kundschaft.

Brisantes Gerücht über Herzogin Meghan und Prinz Harry aufgetaucht Brisantes Gerücht über Herzogin Meghan und Prinz Harry aufgetaucht
Anzeige
IMAGO / HochZwei

Ehemlige Domina droht Prinz Harry mit pikanten Aufnahmen

Im Jahr 2012 ging bereits eine Aufnahme von Prinz Harry um die Welt, die den damals 27-Jährigen völlig nackt bei einer wilden Partynacht in Las Vegas zeigt. In einem Pool vergnügte er sich mit mehreren Stripperinnen, die er anschließend in seine Suite einlud. Darunter auch die Britin Carrie Reichert, die nun eine brisante Ankündigung machte: "Ich werde so viel mehr zeigen, was die Öffentlichkeit noch nicht gesehen hat." Hinter der Drohung der heute 52-Jährigen steckt offenbar ihr verletzter Stolz.

Anzeige

Prinz Harry hat in seinem Buch „Reserve“ nämlich zahlreiche Informationen über die Partynacht in Las Vegas ausgelassen. "Mich wundert, dass er sich noch an so viele Namen erinnert, er war damals echt betrunken. Aber er hat ziemlich viel ausgelassen. Vor allem die Dinge, die zwischen uns gelaufen sind." Zudem möchte Carrie Geld mit ihren geheimen Schnappschüssen verdienen. Die Plattform OnlyFans hat aber bereits auf die Drohungen reagiert. „OnlyFans ist so angelegt, dass jegliche Verbreitung von intimen Bildern ohne Zustimmung verhindert wird", erklärte eine Sprecherin und bestätigte, dass der Account der Stripperin umgehend gesperrt wurde. Die Fans von Prinz Harry müssen demnach wohl auf seinen nackten Anblick verzichten. 

Anzeige