Positive Nachrichten: 10 gute Dinge, die im Jahr 2021 passiert sind

Im gerade abgelaufenen Jahr 2021 sind auch hoffnungsvolle Dinge passiert.

, 15:01 Uhr
Positive Nachrichten: 10 gute Dinge, die im Jahr 2021 passiert sind
TierneyMJ / Shutterstock

Das vergangene Jahr war ziemlich hart und noch immer ist kein Ende der Pandemie in Sicht. Doch trotz aller negativen Erinnerungen, die viele Menschen haben, wenn sie an Corona und an das Jahr 2021 denken, gab es auch zahlreiche positive und gute Nachrichten, an die wir dich in diesem Artikel erinnern möchten. Auf das ganze Jahr betrachtet, gibt es einen sehr positiven Jahresrückblick auf das Jahr 2021.

Anzeige

1. Die mRNA-Technologie wurde erstmals flächendeckend eingesetzt


Im Jahr 2021 wurden weltweit mRNA-Impfstoffe gegen COVID-19 zugelassen. Die bahnbrechende Technologie ebnet den Weg für weitere Impfstoffe, beispielsweise gegen Krebs. Der Impfstoff gegen das Coronavirus stand schon nach ein paar Monaten zur Verfügung.

Anzeige

2. Hummer, Kraken und Krabben wurden als fühlende Wesen anerkannt


Schalentiere wie Hummer, Oktopusse und Krabben werden in Großbritannien dank eines Gesetzes ins Tierschutzgesetz aufgenommen. Dem neuen Gesetzesentwurf zufolge sollen sie in die Liste der Arten aufgenommen werden, das definiert, dass diese Wesen auch Gefühle wie zum Beispiel Schmerzen empfinden können.

Anzeige

3. Israel hat den Pelzhandel verboten


Der Handel mit tierischen Pelzen ist in Israel seit Dezember 2019 verboten und steht unter Strafe. Damit ist Israel das erste Land auf der ganzen Welt, das so ein Verbot eingeführt hat.

Seite 1 von 3
Nächste Seite