Heidi Klum und Bill Kaulitz schocken mit schlüpfrigem Geständnis

Das Paar hat verraten, was sie am Jahrestag so getrieben haben.

, 11:27 Uhr
Heidi Klum und Bill Kaulitz schocken mit schlüpfrigem Geständnis
IMAGO / ZUMA Wire

Schon eine ganze Weile schwebt Heidi Klum mit ihrem Tom Kaulitz auf Wolke sieben. Am 23. Februar 2018 haben sie sich das erste Mal auf der Geburtstagsparty von Designer Michael Michalsky getroffen, und sind seitdem nicht mehr voneinander zu trennen. Bereits im Sommer 2019 gab sich das Paar das Ja-Wort – und segelte glücklich auf ihrer italienischen Jacht in den Sonnenuntergang.

Anzeige

Vor wenigen Tagen hatte die Modelmama und der Gitarrist dementsprechend ein Jubiläum zu feiern. Zu ihrem vierten Jahrestag ließ es sich die Blondine nicht nehmen, ihren Schatz in einem waghalsigen Kleid zu überraschen – das nur aus roten Herzluftballons bestand. In dem Podcast, den er zusammen mit seinem Bruder Bill führt, hat der Tokio-Hotel-Star nun verraten, was an diesem Tag so pikantes hinter den Kulissen abgelaufen ist. Schließlich hat Heidi dieses offenherzige Kleid nicht umsonst getragen – laut Tom waren sie danach viel zu beschäftigt, und haben nicht viel draußen unternommen. „Wir waren den ganzen Tag im Bett“, verrät er vielsagend.

Anzeige
 
 
 
 
 
View this post on Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum)

Anzeige

Ihr Dreier mit Tom und Bill

Heidi hat jedoch noch ein weiteres unglaubliches Detail aus ihrem Liebesleben verraten. Am Jubiläumstag postete 48-Jährige nämlich ein Bild zu Ehren ihres Lieblings, auf dem Rosen, Herzluftballons, und ein Keck mit der Aufschrift „I Love You“ zu sehen ist. Doch auf dem Foto in der Mitte ist nicht nur sie mit Tom zu sehen – sondern auch Bill! „Ich bin glücklich, ich habe zwei“, schrieb sie unter dem Post.

Damit ist wohl bestätigt, was viele vermutet haben – Bill ist als Toms Bruder ein fester Teil ihrer Beziehung, die Blondine scheint beide innig zu lieben. Der Tokio Hotel Lead-Sänger durfte das Paar im Jahr 2019 sogar trauen, und ist stets an der Seite seines Bruders zu sehen.

Nächster Artikel