Heftige Abrechnung im TV: Oliver Pocher teilt gegen Amira aus

Erstmals sprach der Comedian Klartext über sein Ehe-Aus und machte Amira erneut Vorwürfe.

07.11.2023, 21:55 Uhr
Heftige Abrechnung im TV: Oliver Pocher teilt gegen Amira aus
IMAGO / Panama Pictures
Anzeige

Oliver und Amira Pocher sind getrennt. Schon vor Monaten begann es zwischen den beiden zu kriseln. Damals hieß es noch, dass es sich nur um normale Streitigkeiten handele. Mittlerweile sieht die Situation aber anders aus. Amira und Oliver haben es nicht geschafft, ihre Ehe zu retten und machen sich nun sogar gegenseitig heftige Vorwürfe.

Insbesondere Oli betonte auf Instagram, wie schwer ihm die Trennung fällt. Über Amira wurden indessen Gerüchte verbreitet, die besagen, dass sie bereits einen anderen Mann an ihrer Seite haben soll. Diese Behauptungen dementierte die Moderatorin allerdings auf Instagram.

Amira Pocher: Liebescomeback mit Oliver? Jetzt spricht sie Klartext Amira Pocher: Liebescomeback mit Oliver? Jetzt spricht sie Klartext
Anzeige
IMAGO / Panama Pictures

"Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht mehr."

Oliver sprach nun in einem RTL-Interview erstmals Klartext über die Geschehnisse der letzten Wochen. Im Rahmen des NFL-Spiels in Frankfurt erhob Oli erneut heftige Vorwürfe gegen Amira. "Ich von meiner Seite versuche im Interesse der Kinder relativ normal zu sein. Ich sehe das bei Amira eher schwieriger", erklärte Olli gegenüber Frauke Ludowig. Pocher meint, dass seiner Ex "die emotionale Reife" fehle.

Anzeige

"Sie hat ja auch den Stress mit Sandy mitbekommen. Und dann passiert eine Situation und dann ist das alles nur blödes Gelaber", heißt es weiter. Auch auf die Gerüchte rund um Amiras angebliche neue Liebe sprach Frauke Olli an. Daraufhin erklärte er: "Das kann sie alles so erzählen, wie sie will. Und wer einmal lügt, dem glaubt man nicht mehr." Er betonte außerdem, dass er eine „eine gewisse Transparenz“ einfordere. "Und wenn man die nicht geben kann und wenn man weiterhin sein Narrativ so erzählt, dann ist es halt so."

Anzeige

Der Comedian sei zwar für Gespräche mit Amira weiterhin offen, erklärte aber auch, dass „ein emotionaler Vertrauensverlust“ stattgefunden habe. „Wenn ich zwei Kinder habe und wenn ich so viel miteinander aufgebaut habe, dann habe ich die Eier in der Hose und sage dem anderen Parnter, was ist und was nicht. Und wenn nicht, muss ich mit Konsequenzen rechnen." Amira hat sich zu den schweren Vorwürfen bisher nicht geäußert.