Dschungelcamp: So viel Geld erhalten die Begleitpersonen der Stars

Auch die Begleitpersonen der Dschungelcamp-Kandidaten werden von RTL großzügig entlohnt. So viel Geld erhalten Eugen und Co.

03.02.2024, 15:50 Uhr
Dschungelcamp: So viel Geld erhalten die Begleitpersonen der Stars
RTL
Anzeige

RTL macht das Portemonnaie auf, und es sieht schon sehr großzügig aus, was dort im Dschungelcamp für die Teilnehmer bezahlt wird. Natürlich ist klar, dass die Stars und Sternchen nicht umsonst durchs RTL-Gebüsch kriechen. Der Grund für die Teilnahme ist allerdings höchst unterschiedlich. Es gibt solche, die mal eine große Nummer im Fernseh- und Entertainment-Business waren und mittlerweile ein eher unscheinbares Dasein fristen. Zu solchen Größen gehörte zum Beispiel Brigitte Nielsen, die dänische Schauspielerin und Ex-Model, die sogar mal mit Sylvester Stallone verheiratet war. 

Das war allerdings bereits 1985 und nach so vielen Jahren ist eben der Lack ab. So nahm sie ganze 27 Jahre später an der Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teil, die sie sogar gewinnen konnte. Mitgenommen hat sie eine Gage in Höhe von 150.000 Euro – die höchste, die bis zu diesem Zeitpunkt verdient wurde. Sie hat also lange nach dem Höhepunkt ihrer Karriere nochmal einen Aufmerksamkeitsschub generieren können. Genauso geht es eben auch anderen ehemals großen Namen, die man im Dschungelcamp so wiederfindet. 

„Dschungelcamp 2022“: Drehort und erste Kandidaten stehen fest „Dschungelcamp 2022“: Drehort und erste Kandidaten stehen fest
Anzeige

Auf der anderen Seite existieren die jungen Unbekannten, die mit möglichst bizarrem und exaltiertem Verhalten heftig auftrumpfen wollen – man denke an Micaela Schäfer im Jahr 2015 -, um sich so dem breiten Publikum zu präsentieren. Dazu zählen in diesem Jahr solche Teilnehmer wie Mike Heiter, Kim Virginia Hartung oder Fabio Knez, die allesamt der aktuellen Staffel ihren Stempel aufdrücken wollen.

Anzeige
RTL

Auch die Begleiter der Dschungelcamp-Kandidaten erhalten eine Gage

Die kassieren mit rund 30.000 Euro auch bedeutend weniger als bekanntere Namen wie zum Beispiel Cora Schumacher, Ralfs Ex oder der 72-jährige Schauspieler Heinz Hoenig, der schon im Klassiker „Das Boot“ debütierte. Die beiden gehen mit rund 200.000 Euro deutlich besser bezahlt nach Hause – müssen aber durch die Show nicht erst noch berühmt werden.

Anzeige

Was neu ist und bisher noch gar nicht thematisiert wurde, ist allerdings die Tatsache, dass auch die Begleitpersonen der Dschungelcamp-Bewohner ordentlich kassieren – und zwar ohne sich irgendwelchen Prüfungen zu stellen oder fragwürdige Mahlzeiten zu sich nehmen zu müssen. Wer also mit einem dieser Stars verwandt, befreundet oder sonst wie verbandelt ist und mit auf die Reise ins sonnige Australien aufbricht, muss das keinesfalls umsonst tun.

Luxus-Hotel, Snacks und Taschengeld

Der- oder diejenige darf im Luxushotel ganz in Ruhe verweilen und auf die Rückankunft seines Stars aus dem Dschungelcamp warten. Dieser „Stress“ wird natürlich nochmal extra vergütet. Zusätzlich zu den First-Class-Flügen und dem Traumleben im Fünf-Sterne-Hotel an der australischen Gold Coast, zahlt RTL eine Aufwandsentschädigung von 1.500 Euro. Dazu gibt es pro Tag nochmal 40 Euro für Mahlzeiten und Snacks – zusätzlich zur Vollpension im Hotel. Einzige Bedingung: Sie müssen für Fernseh-Interviews exklusiv für RTL-Kamerateams zur Verfügung stehen – das sollte doch wohl kein Problem sein.