Dschungelcamp 2024: Das sind die ersten Kandidaten

Diese Promis werden im kommenden Jahr in das Dschungelcamp ziehen und auf RTL für Unterhaltung sorgen.

13.12.2023, 21:43 Uhr
Dschungelcamp 2024: Das sind die ersten Kandidaten
RTL
Anzeige

Das zwanzigste Dschungelcamp steht ins Haus. Das bedeutet für den Veranstalter RTL zum 20. Mal Promis, und solche, die es werden wollen, zu finden, die freiwillig in der australischen Wildnis zusammenhocken wollen und sich unter widrigen Bedingungen Prüfungen unterziehen, deren Ergebnis meistens das Verzehren von Insekten oder Geschlechtsorganen der unterschiedlichsten Tiere Australiens zur Folge hat.

Angesichts des Jubiläums hat man sich bei den ersten zwei bekannten Kandidaten entschlossen, Prominente auszuwählen, die man bereits bestens aus dem Fernsehen kennt. Als Erster ist da der Schauspieler Heinz Hönig zum Bewohner nominiert worden. Der ist vielen bereits bekannt als Funk-Maat im Kultfilm „Das Boot“. Dazu war er in Verfilmungen wie „Der Pate von St.Pauli“ oder im „Der große Bellheim“ als Gegenspieler von Mario Adorf zu sehen.

Dschungelcamp 2024: Neue Geheimkandidatin enthüllt Dschungelcamp 2024: Neue Geheimkandidatin enthüllt
Anzeige

Diese Promis ziehen 2024 ins Dschungelcamp

Also mit Sicherheit ein bekannter deutscher Charakterdarsteller, den sich RTL für sein „Käfer-Dinner“ da geangelt hat. Immerhin ist er bereits 72 Jahre alt, aber immer noch „scharf auf die Herausforderung“ wie er selbst dazu sagte. Außerdem meinte er noch wörtlich zu seiner Zusage: "Früher war Dschungelcamp ungefähr das Aus, das war unter uns so", sagte der Schauspieler. "Das hat sich aber nicht nur gelegt, das hat sich eigentlich ins Gegenteil verwandelt". Da ist also einiges an Motivation zu erkennen.

Anzeige
Cora Schumacher/Instagram

Cora Schumacher wird für Unterhaltung sorgen

Jetzt steht bereits eine weitere Campbewohnerin fest, und zwar in Form des ex-rennfahrenden Models Cora Schumacher. Die ehemalige Frau von Michael Schumachers Bruder, Ralf, seines Zeichens ebenfalls Formel-1-Fahrer gewesen, ist bereits in einigen Trashformaten wie „Promi-Big-Brother“ und „Club der guten Laune“ aufgetreten. Aber auch ernstere Fernsehformate in Folgen von „Alarm für Cobra 11“ und insbesondere „Let’s Dance“ im Jahr 2015 zeigten das blonde Model. Im selben Jahr konnte man sie dann auch im Playboy bewundern.

Anzeige

Da gibt es also speziell für die männlichen Teilnehmer durchaus erfreuliche Anblicke. Nach den Angaben der 46-Jährigen ist ihre Mission im Dschungel allerdings die Selbstfindung: „Ich bin auf der Reise zu mir selbst“, erklärte sie im Interview. Sie freue sich „einfach total darauf, mich selber neu kennenzulernen“, ließ allerdings die Frage offen, ob ihre Verdauung mit so viel Bohnen, garniert mit einem Schweinepenis, auch zurechtkommt. Auf ihrer Insta-Story hat sie ihre Fans gebeten, sie auf diesem „Höllentrip“ zu „begleiten“. Außerdem vergleicht sie sich mit ihrer ehemaligen Rennfahrerkarriere. „Wer kommt ins Ziel und schaffe ich das…?“, so ihre Fragen und Gedanken zur Dschungelteilnahme. Es wird spannend sein, wer sich noch alles in die Urwald-Hängematten dazu legt.