Marco Schreyl: Das steckt wirklich hinter seinem RTL-Aus

Der Kultmoderator Marco Schreyl wird den Fernsehsender RTL nach Jahrzehnten endgültig verlassen.

09.12.2023, 14:58 Uhr
Marco Schreyl: Das steckt wirklich hinter seinem RTL-Aus
IMAGO / Future Image
Anzeige

Der Kultmoderator Marco Schreyl ist insbesondere durch Shows wie „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt geworden. Aus dem Fernsehen ist der 49-Jährige kaum mehr wegzudenken. Kürzlich wurde jedoch bekannt, dass der Sender RTL den Vertrag des Moderators nicht mehr verlängern wird.

Doch was ist hinter den Kulissen vorgefallen? Schon im Jahr 2010 hatte Schreyl die Shows „Das Supertalent“ und „DSDS“ verlassen. Nun wird seine Zusammenarbeit mit RTL gänzlich enden. "Es ist so, dass sich einige Moderatoren zuletzt geweigert haben, mit Marco weiter zu moderieren. Er hatte sich durch sein divenhaftes Verhalten hinter den Kulissen unbeliebt gemacht“, verriet ein Insider kürzlich.

Oliver Pocher: RTL wirft seine Show aus dem Programm Oliver Pocher: RTL wirft seine Show aus dem Programm
Anzeige
IMAGO / Eventpress

Marco Schreyl äußert sich nach RTL-Aus

Die Stimmung zwischen Marco Schreyl und seinen RTL-Kollegen soll sich mehr und mehr verschlechtert haben. „Er war sich zu schade für Sendung. Aus seiner Sicht konnten ihm andere nicht das Wasser reichen“, heißt es weiter. Mittlerweile hat sich der Moderator selbst zu den Gerüchten geäußert. Er berichtet von der schweren Erkrankung seiner Mutter. Bei ihr wurde im Jahr 2015 Chorea Huntington diagnostiziert. Bei dieser demenzähnlichen Erkrankung kommt es immer wieder zu aggressiven Phasen, unter denen Schreyl sehr gelitten hat.

Anzeige

"Wenn ihr wüsstet, wie zerrissen meine Seele ist"

"Menschen, die zu der Zeit mit mir gearbeitet haben, haben wahrscheinlich gedacht, was ist mit dem eigentlich los? Warum ist der so dünnhäutig? Warum springt er bei der kleinsten Kleinigkeit an, warum kannst du mit dem gerade gar nicht reden?", erklärt Marco. „Wenn Presse Leistungen im Fernsehen einschätzt, wo ich manchmal am Tag danach dachte: Wenn ihr wüsstet, wie zerrissen meine Seele gerade ist", heißt es weiter. Offenbar geriet Schreyl in einen Abwärtsstrudel, der nun dazu geführt hat, dass es zum endgültigen Aus bei RTL gekommen ist. Seine Fans müssen das Ende der Zusammenarbeit nun erstmal verdauen.

Anzeige