Aus bei Netflix: Eine der besten Thriller-Serien verschwindet im November

User der Streamingplattform Netflix müssen in wenigen Tagen auf eine weitere beliebte Serie verzichten.

06.11.2023, 18:41 Uhr
Aus bei Netflix: Eine der besten Thriller-Serien verschwindet im November
MAXSHOT.PL/Shutterstock
Anzeige

Die Streamingplattform Netflix erneuert ihr Programm fast täglich. Während zahlreiche neue Serien und Filme dazukommen, werden auch gleichzeitig einige gestrichen oder sogar komplett gelöscht.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass das Krimi-Highlight „Luther“ von dieser Maßnahme betroffen ist und am 12. November aus dem Programm fliegen wird. Nun trifft es auch die beliebte Thriller-Serie „Bad Banks“, die sogar aus Deutschland stammt. Im Jahr 2018 wurde die Produktion erstmals beim TV-Sender ZDF ausgestrahlt. Aufgrund der großen Beliebtheit wurde schnell eine zweite Staffel produziert. Schließlich landeten alle Folgen auf Netflix.

Anzeige
ZDF

Netflix nimmt „Bad Banks“ aus dem Programm

Nun bleiben aber nur noch wenige Tage, bis das Highlight für die User nicht mehr verfügbar ist. Am 9. November wird „Bad Banks“ entfernt. Offenbar laufen die Lizenzen aus. Bei der Serie handelt es sich um eine Coproduktion von ARTE und ZDF. Im Mittelpunkt steht Jana, die als Investmentbankerin zur Deutschen Global Invest versetzt wird. Kurz darauf erfährt die Geschäftsfrau, dass sie nur vermittelt wurde, um ihrer ehemaligen Chefin heikle Informationen zukommen zu lassen. Ziemlich schnell wird klar, dass sich Jana auf dünnem Eis bewegt und die Global Invest schmutzige Geheimnisse hat.

Anzeige

„Bad Banks“ wurde nicht nur von den Kritikern positiv bewertet, sondern auch vom Publikum. Auf Rotten Tomatoes gab es einen Score von 92 Prozent. Wer es nicht mehr schafft, alle zwei Staffeln auf Netflix zu streamen, kann die Serie auch in der ZDF-Mediathek anschauen. 

Anzeige