Wetter in Deutschland: Starkregen und Schnee erwartet

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern, die bis Montag andauern sollen.

, 13:09 Uhr
Wetter in Deutschland: Starkregen und Schnee erwartet

Die Wetteraussichten für die nächsten Tage sind alles andere als sommerlich. Der Deutsche Wetterdienst warnt am Freitag unter anderem vor Starkregen und Gewittern im Osten. Im Laufe des Wochenendes soll es in Höhenlagen von über 2000 Metern sogar zu Schneefall kommen.

Anzeige

Von der polnischen Ostseeküste aus zieht ein Tief Richtung Deutschland, welches kalte Meeresluft mitbringt. Das Wetter wird sich in den nächsten Stunden unbeständig zeigen. Besonders der Nordosten wird von Starkregen heimgesucht. Erwartet werden 20 Liter pro Quadratmeter in drei bis sechs Stunden. Lokal begrenzt, kann es sogar zu 35 Liter pro Quadratmeter kommen. Im Laufe des Tages bringt das Tief die Schauer und Unwetter auch zur Lausitz sowie in das zentrale Mittelgebirge. Begleitet werden die Unwetter von Sturmböen aus nördlichen Richtungen, die mit bis zu 60km/h über das Land ziehen.

Anzeige

Schnee und Dauerregen in den Alpen

In der Nacht zum Samstag sollen noch vereinzelt Gewitter auftreten, die dann langsam wegziehen und von Nebel bei 6 bis 14 Grad abgelöst werden. Im Südwesten ist lediglich gebietsweise mit Schauern zu rechnen. Ansonsten kündigt der Wetterdienst Auflockerungen für die Region an.

Anzeige

Am Wochenende trifft das Regenwetter die Alpen. Hier kommt es zu Dauerregen und in der Nacht zum Sonntag oberhalb von 2000 Metern sogar zu Schnee. Der DWD warnt in Bayern außerdem vor heftigen Sturmböen.

Nächster Artikel