Vermisstenfall Rebecca Reusch: Neues Video aufgetaucht

Rebecca Reusch wird nach fünf Jahren weiterhin vermisst. Nun ist ein neues Video aufgetaucht, das einen entscheidenden Moment zeigen könnte.

19.02.2024, 17:50 Uhr
Vermisstenfall Rebecca Reusch: Neues Video aufgetaucht
Rebecca Reusch /Privat
Anzeige

Die Berlinerin Rebecca Reusch wird nun schon seit fünf Jahren vermisst. Am 18. Februar 2019 ist die Teenagerin spurlos verschwunden. Damals hielt sie sich im Haus ihrer Schwester auf, die schon früh morgens aufbrach, um die Kinder zur Schule zu bringen. Der Einzige, der sich damals noch mit Rebecca im Haus aufhielt, war ihr Schwager Florian. 

Deshalb wurde er zeitweise verhaftet und galt als Hauptverdächtiger, jedoch konnte man ihm nie eine Straftat oder Ähnliches nachweisen. Nun ist allerdings ein neues Video aus der Nachbarschaft aufgetaucht, das möglicherweise einen entscheidenden Moment am Morgen von Rebeccas Verschwinden zeigt. 

Neue Details im Vermisstenfall Rebecca Reusch Neue Details im Vermisstenfall Rebecca Reusch
Anzeige
Rebecca Reusch /Privat

Rebecca Reusch war mit ihrem Schwager allein im Haus

In dem Clip ist zu sehen, wie ein pinker Renault Twingo, das Auto des Schwagers, an dem besagten Morgen um 7:24 Uhr von dem Haus wegfährt – 46 Minuten später taucht das Auto dann plötzlich wieder auf. Laut dem letzten Stand verließ Rebecca Reuschs Schwester das Haus um 7:00 Uhr und bat ihren Mann darum, die 15-Jährige für die Schule zu wecken. Ihr Handy ist zuletzt um 07:46 im WLAN des Hauses eingeloggt gewesen. Was geschah also in den 24 Minuten, die Rebecca mit Florian allein im Haus gewesen ist?

Anzeige

Was geschah in 24 Minuten?

Wer am Steuer des Autos saß, wird durch das Video allerdings nicht deutlich. Der Renault Twingo gilt schon länger als wichtiges Indiz im Rahmen der Ermittlungen. Er soll nämlich wenig später auf der Autobahn in Richtung Polen gesehen worden sein. Der Clip wurde der Polizei übergeben und auch die Staatsanwaltschaft äußerte sich bereits zu dem Material. „Wir kennen das Video, wir haben es ausgewertet und es ergeben sich keine neuen Erkenntnisse daraus“, heißt es in einem offiziellen Statement. Demnach konnte die Aufnahme offenbar keine neuen Hinweise liefern. Rebeccas Mutter gibt die Hoffnung dennoch nicht auf und setzt alles daran, ihre Tochter wiederzufinden. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass Rebecca Reusch tot ist.

Anzeige