„The Witcher“: Video enthüllt, weshalb Henry Cavill aussteigen musste

Der Schauspieler wird seinen letzten Auftritt in der dritten Staffel haben.

30.03.2023, 19:25 Uhr
„The Witcher“: Video enthüllt, weshalb Henry Cavill aussteigen musste
IMAGO / Cinema Publishers Collection
Anzeige

Die vierte Staffel der beliebten Fantasy-Serie „The Witcher“ ist schon länger beschlossene Sache. Allerdings werden die Fans auf Hauptdarsteller Henry Cavill verzichten müssen. In der kommenden dritten Season wird er zum letzten Mal Geralt von Riva darstellen.

Das sorgte für reichlich Unmut bei den Netflix-Usern, die die Serie insbesondere wegen des beliebten Hollywoodstars lieben. Der allerdings hat beschlossen auszusteigen. Seinen Platz soll Liam Hemsworth einnehmen. Die Fans rätselten bereits, wie es zu dieser drastischen Änderung kommen konnte und was genau Henry zum Ausstieg bewegte.

„The Witcher“: Neuer Trailer verärgert Fans – „Serie wurde ermordet“ „The Witcher“: Neuer Trailer verärgert Fans – „Serie wurde ermordet“
Anzeige
IMAGO / Picturelux

Spannungen am Set

Ein Video enthüllt nun noch einmal, was viele schon vermutet haben. Henry scheint die Serie verlassen zu haben, weil die Storyline immer weiter von der Geschichte der Videospielreihe und den Büchern des Autors Sapkowski abweicht. Der Videoclip zeigt ein Interview mit Cavill und Serienschöpferin Lauren Hissrich. Es ist zu sehen, dass sich die beiden offensichtlich ganz und gar nicht einig waren. Hissrich beginnt darüber zu sprechen, dass man eine Todesszene mit Comedy-Elementen verbinden wolle. Dabei wird Cavills Gesichtsausdruck immer verärgerter und finsterer.

Anzeige

Die Konflikte führten schließlich dazu, dass Cavill dem gesamten Projekt den Rücken kehren musste. Die Fans sind schockiert und der Meinung, dass hier hätte gehandelt werden müssen. „Sie hätten die Showrunnerin wirklich sofort entlassen müssen“, heißt es in einem Kommentar. „Henry war die einzige Person, die eine qualitativ hochwertige ‚Witcher‘-Serie machen wollte.“ Cavill hatte sich laut Hissirch so sehr für eine Änderung eingesetzt, dass die Szene tatsächlich so ausgestrahlt wurde, wie er es sich gewünscht hatte. Die Spannungen nahmen allerdings nicht ab. Cavill erwähnte bereits in einem Interview, dass er nur bereit sei, alle Staffeln der Witcher-Serie zu drehen, wenn „die Arbeit von Sapkowski“ gewürdigt werde.

Anzeige