The Weeknd kauft Villa für 70 Millionen Dollar

Der Musiker leistete sich ein außergewöhnliches Luxus-Domizil in Bel Air.

, 14:57 Uhr
The Weeknd kauft Villa für 70 Millionen Dollar

Musiker The Weeeknd sorgt aktuell mit einem der größten Immobiliendeals des Jahres für Aufsehen. Wie das „Wall Street Journal“ berichtet soll sich der 31-Jährige eine 70 Millionen US-Dollar schwere Villa in Los Angeles zugelegt haben. Umgerechnet hat er ganze 60 Millionen Euro für den Luxusschuppen hingeblättert.

Anzeige

Abel Tesfaye, wie der Sänger mit bürgerlichem Namen heißt, hat sich für ein besonders prächtiges Exemplar entschieden. Laut dem Bericht des Magazins handelt es sich um ein 6.500 Quadratmeter großes Grundstück mit 3.100 Quadratmeter Wohnfläche. Das Domizil soll sich im noblen Stadtteil Bel Air befinden. Dabei beeindruckt es mit einer eleganten Architektur sowie mit jeder menge Säulen rund um die Terrassen. Ein riesiger Pool und eine auffällige Außenbeleuchtung dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Anzeige

Wellness-Bereich, Kino und Fitness-Studio

Neben einem großen Garten mit Palmen und allem, was das Herz begehrt, protzt der Schuppen außerdem mit neun Schlafzimmern und einem eigenen Wellness-Bereich inklusive Sauna, Dampfbad und Indoor-Schwimmbad. Damit der Musiker sein Sportprogramm standesgemäß verfolgen kann, steht ein eigenes Fitnessstudio zur Verfügung. In einem Kino kommt man als Filmliebhaber außerdem auf seine Kosten.

Anzeige
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von The Wall Street Journal (@wsj)

Anzeige

Das Wichtigste für The Weeknd ist natürlich das eigene Musikstudio, in dem die nächsten Hits produziert werden können. Der Luxus hat seinen Preis und der Musiker ist ganz offensichtlich dazu bereit gewesen, ihn zu bezahlen. Seine Villa im Nobelviertel Hidden Hills verkaufte der Sänger in diesem Jahr für 20 Millionen Dollar an seine Kollegin Madonna.

Nächster Artikel
Anzeige