Tankrabatt, 9-Euro-Ticket, Amazon: Was sich September 2022 ändert

Diesen Monat kommen viele Änderungen auf uns zu.

, 19:08 Uhr
Tankrabatt, 9-Euro-Ticket, Amazon: Was sich September 2022 ändert
Shutterstock/DesignRage

Die Zeit vergeht schnell! Mittlerweile haben wir September, und auch in diesen Monat stehen viele Veränderungen an. Nicht nur geht der Sommer langsam zu Ende, sondern auch viele finanziell politische Maßnahmen laufen aus. Was genau auf euch zukommt, verraten wir euch hier.

Anzeige

Fangen wir mit den positiven Nachrichten an. Denn in diesem Monat wird die Energiepreispauschale von einmalig 300 Euro an alle Angestellten ausgezahlt. Dieser Betrag ist jedoch steuerpflichtig, sodass bei euch wahrscheinlich etwas weniger als 200 Euro in der Tasche landen werden.

Anzeige

Dann wird in diesem Monat das 9-Euro-Ticket abgesetzt. Mit der Fahrkarte hatte man in den letzten Monaten für einen günstigen Preis durch ganz Deutschland reisen können, doch ab dem 1. September ist das nicht mehr möglich. Ob es bald noch einmal ein ähnliches Tickets-Modell geben soll, wird gerade von den jeweiligen Bundesländern diskutiert.

Anzeige

Alle Autofahrer werden sich vor dem September fürchten, denn ab diesem Monat endet auch der Tankrabatt. Die Preise für Benzin und Diesel werden also wieder steigen.

Dann werden ab September auch neue Energiesparmaßnahmen eingeführt. Für ein halbes Jahr sollen nun öffentliche Gebäude nur noch bis maximal 19° beheizt werden. Zudem werden Gebäude und Denkmäler nicht mehr aus rein ästhetischen Gründen beleuchtet. Auch Reklame- oder Werbetafeln dürfen nur noch von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr beleuchtet werden. Ladentüren dürfen ab jetzt nur noch geschlossen sein, damit nicht so viel Wärme entweicht.

Shutterstock/chayanuphol

Amazon und Oktoberfest

Ab diesem Monat wird zudem auch Amazon Prime teurer. Monatlich muss man ab jetzt statt 7,99 € nun 8,99 € zahlen. Beim Jahresabo ist der Preis von 96 € auf 98,90 € gestiegen.

Zudem gibt es jetzt auch ein E-Rezept. Ab September muss jede Apotheke dieses E-Rezept akzeptieren – damit sollen bald die rosa Zettel für Medikamente verschwinden.

Auch im Fernsehen gibt es einige Neuerungen. Viele TV-Formate kommen aus der Sommerpause wieder, wie zum Beispiel der Tatort der nach zehn Wochen ohne neue Fälle am 4. September mit der Folge „Das Verhör“ wieder einsteigt. Auch der ARD Sonntags-Talk mit Anne Will kehrt am 18. September zurück.

In diesem Monat findet auch endlich wieder seit Beginn der Corona-Pandemie das Oktoberfest statt. Vom 17. September bis zum 3. Oktober wird das weltgrößte Volksfest ohne Corona-Auflagen gefeiert.