Studie enthüllt: So viel Sex ist in deiner Altersgruppe normal

Die Forscher fanden heraus, wie oft man in welchem Alter durchschnittlich Sex hat.

, 15:14 Uhr
Studie enthüllt: So viel Sex ist in deiner Altersgruppe normal
Roman Samborskji/Shutterstock
Anzeige

Wenn es um das Thema Sex geht, wird erneut klar, wie unterschiedlich die Menschen sind. Während es die einen eher klassisch mögen, stehen die anderen auf BDSM und Co. Auch wie häufig man sich dem Liebesspiel widmet, ist sehr verschieden.

Eine Studie beschäftigte sich nun mit der Frage wie häufig man in welcher Altersklasse Sex hat. Die Untersuchungen wurden vom Kinsey Institut für Sex, Reproduktion und Gender durchgeführt. Das Ergebnis führt einige Durchschnittswerte auf. Personen im Alter von 18 bis 29 sind sexuell am aktivsten.

Anzeige
4 PM production

Sex wird im Alter besser

112-mal pro Jahr widmen sie sich der schönsten Nebensache der Welt. Das entspricht circa zwei Mal in der Woche. Die jüngsten Altersgruppen haben auch am meisten Lust auf Sex. Im Alter von 30 bis 39 Jahren hat man im Schnitt rund 86-mal pro Jahr Spaß im Bett – oder an welchem Ort auch immer man es bevorzugt.

Anzeige

Der dritte Platz geht an die 40- bis 49-Jährigen, die rund 69-mal im Jahr Sex haben. Die senkende Sexfrequenz hängt unter anderem damit zusammen, dass sich die Lebensumstände ändern, Verpflichtungen zunehmen und sich die Hormone anders ausrichten. Dennoch kommen einige Studien zu dem Ergebnis, dass der Sex im Alter zwar seltener, jedoch besser wird.

Anzeige