„Stranger Things“: Serienmacher schocken mit Bekanntmachung

Es gibt gute und schlechte Nachrichten für Serienfans.

, 20:57 Uhr
„Stranger Things“: Serienmacher schocken mit Bekanntmachung
Jimmy Tudeschi / Shutterstock

Die Erfolgsserie „Stranger Things“ geht in die nächste Runde! Wegen der Corona-Pandemie wurden auch hier die Dreharbeiten eingestellt und Fans warten seit fast drei Jahren auf eine Fortsetzung der US-Serie, die zu den erfolgreichsten Serien auf Netflix gehört. Der Streamingdienst verkündet jetzt das Startdatum für die vierte Staffel und verrät, dass es auch eine fünfte Staffel geben wird. Doch dann folgt die Hiobsbotschaft.

Anzeige

Denn nach der 5. Staffel ist endgültig Schluss! Das haben die beiden Brüder, die die Macher der Serie sind, Matt und Ross Duffer jetzt in einem offenen Brief verkündet! Doch warum soll es mit der Serie, die bisher mehr als 65 Preise gewonnen hat, jetzt vorbei sein?

Anzeige

„Stranger Things“ – die vierte Staffel!

CarlaVanWagoner / Shutterstock

Denn der Erfolg von „Stranger Things“, das bisher für 175 Auszeichnungen nominiert wurde, spricht eigentlich dagegen. Doch die Duff-Brüder bekennen in ihrem Statement, dass man schon vor sieben Jahren entschieden habe, dass die komplette Geschichte in vier bis fünf Staffeln zu erzählen sei. Schnell habe man festgestellt, dass vier Staffeln zu knapp bemessen seien, doch jetzt schreitet die Serie endgültig auf ihr großes Serienfinale zu.

Anzeige

Der Anfang vom Ende startet mit der vierten Staffel jetzt am 27. Mai bei Netflix. Ab diesem Datum wird der erste Teil der vorletzten Staffel von „Stranger Things“ zu sehen sein. Ab dem 1. Juli folgt der zweite Teil. Insgesamt wird die vierte Staffel aus neun Episoden bestehen. Die Handlung der ersten Episode setzt sechs Monate nach der Schlacht von Starcourt an. Nachdem die Kleinstadt Hawkins Schreckliches erlebt hat, müssen Eleven und ihre Freunde mit den Folgen kämpfen. Dabei sind sie zum ersten Mal voneinander getrennt. Als würde das nicht schon ausreichen, müssen sie auch noch ihr Highschool-Leben meistern. Die Freunde sind besonders angreifbar und das nutzt eine neue übernatürliche Macht, um über sie hereinzubrechen. Doch könnte die Lösung dieses Grauens dazu führen, dass dem Horror der zweiten Dimension auf der „anderen Seite“ endlich ein Ende gesetzt werden könnte!