Statistik: Das sind die beliebtesten Porno-Kategorien nach deutschen Städten

Die Suchanfragen der Userinnen und User wurden ausgewertet.

, 12:12 Uhr
Statistik: Das sind die beliebtesten Porno-Kategorien nach deutschen Städten
9091086/Shutterstock

Sexuelle Vorlieben könnten verschiedener nicht sein. Im Internet findet man zahlreiche Pornos, die sämtliche Fetische bedienen. Ein Ranking zeigt, welche Kategorien besonders gefragt sind. Dabei wird enthüllt, was sich die Einwohner bestimmter deutsche Großstädte am liebsten anschauen.

Anzeige

Das Ergebnis zeigt ganz klar, der Pornofan aus Hamburg tickt anders als der aus Köln oder Stuttgart. Die Lieblingskategorien unterscheiden sich deutlich voneinander. In Berlin sind insbesondere kurvige Frauen gefragt. Die Kategorie „Big beautiful women“ ist hier am beliebtesten. Dicht gefolgt von „Creampie“.

Anzeige
Lucky Business/Shutterstock

Von „Creampie“ bis zum „Dirty Talk“

Auch in Köln wird häufig nach „Big beautiful women“ gesucht. Zudem stehen die Konsumenten im Rheinland auf „Fisting“. In Frankfurt am Main geht es beim „Outdoor Sex“ heiß her. Auch die Kategorie „Creampie“ wird hier gerne als Inspiration zum Masturbieren verwendet. Stuttgart sticht mit den Vorlieben „Dirty Talk“ und „Golden Showers“ etwas heraus.

Anzeige

Die Hamburger mögen es gerne „Anal“. Diese Vorliebe teilen sie mit den Münchnern, die mit der Kategorie „Milf mature“ zudem auf reife Damen stehen. Die Statistik wurde durch die Pornoplattform „MyDirtyHobby“ veröffentlicht. Außerdem zeigte das Ergebnis, zu welcher Tageszeit am meisten Pornos konsumiert werden. Die Deutschen scheinen den Tag mit einem Orgasmus zu beginnen und auch wieder zu beenden. Die beliebtesten Zeiten für den Pornokonsum liegen zwischen 7 und 10 Uhr sowie zwischen 21 und 23 Uhr. Den Höhepunkt erreichen die Userzahlen gegen 22 Uhr.

Nächster Artikel