Sparkasse und Co: Darauf müssen Kunden beim Geldabheben jetzt achten

Wer Bargeld am Automaten abhebt, sollte zur Sicherheit einige Hinweise der Banken beachten.

25.09.2023, 14:57 Uhr
Sparkasse und Co: Darauf müssen Kunden beim Geldabheben jetzt achten
Aida Servi/Shutterstock
Anzeige

Immer mehr Bankautomaten werden durch Vandalismus zerstört oder sogar in die Luft gesprengt. Auch Überfälle häufen sich. Deshalb fragen sich viele Kundinnen und Kunden, wie sicher das Geldabheben noch ist. 

Auch wenn viele Verbraucher nur noch mit Karte oder sogar digital bezahlen, ist das Bargeld für viele Deutsche immer noch unverzichtbar. Allein 2022 wurden 40 Prozent aller Zahlungen in bar getätigt. In skandinavischen Ländern sind es nur noch 10 bis 15 Prozent. Deshalb sind die Geldautomaten für die Deutschen umso wichtiger. 

Geldautomaten werden abgeschafft: Bank-Kunden müssen sich umstellen Geldautomaten werden abgeschafft: Bank-Kunden müssen sich umstellen
Anzeige
BalkansCat/Shutterstock

Wichtige Regeln und Sperr-Notruf für die Kunden

Margit Schneider, Leiterin des Sicherheits-Managements von Zahlungskarten beim Unternehmen Euro Kartensysteme, erklärte, dass das Geldabheben bei der Sparkasse, der Volksbank und den anderen Geldinstituten weiterhin sicher sei. Man habe die Technik an tausenden Automaten verbessert, zudem wird für eine stärkere Videoüberwachung gesorgt. Trotzdem werden die Kunden darauf hingewiesen, sich an einige Regeln zu halten, um die Risiken auch selbst noch einmal zu minimieren.

Anzeige

Bei der Eingabe der PIN sollte man das Tastenfeld immer mit der Hand verdecken. Die Sparkasse bietet beispielsweise mittlerweile auch an, die EC-Karte nur noch vor einen Sensor zu halten. Somit muss man sie nicht mehr in den Automaten stecken. Diese Technik soll unter anderem das Risiko minimieren, dass sich Kriminelle hinter dem Kunden platzieren und die Karte klauen, wenn der Automat diese wieder auswirft. Zudem sollte man keine Automaten nutzen, die sich an unsicheren Standorten befinden.

Anzeige

Wer im Ausland Geld abhebt, sollte sofort abbrechen, wenn der Automat nicht wie gewohnt zu handhaben ist. Zugangsdaten sollten weder notiert, noch an Dritte weitergegeben werden. Befindet sich der Automat in einem geschlossenen Raum, den man nur mit Karte öffnen kann, sollte man genau darauf achten, ob einem jemand folgt. Sollte doch einmal ein Problem auftreten, kann man die Karte per Notruf an 116 116 sperren lassen.