Sparkasse: Neue Funktion beim Bezahlen mit Apple Pay

Ab sofort kann die digitale Girocard über Apple Pay auch beim Online-Einkauf, in Apps und im Nahverkehr verwendet werden.

, 21:12 Uhr
Sparkasse: Neue Funktion beim Bezahlen mit Apple Pay
Chris Redan / Shutterstock.com

Die Sparkasse überrascht mit einer neuen Funktion. Die Kunden dürfen sich freuen, denn ab sofort kann die digitale Girocard über Apple Pay nicht nur im stationären Handel genutzt werden, sondern ist auch beim Online-Shopping oder in einigen Apps verfügbar. Für den Personennahverkehr wurde die neue Option ebenfalls freigeschaltet.

Anzeige

Allerdings gibt es eine Einschränkung, denn die Möglichkeit mit der digitalen Girocard via Apple Pay zu zahlen, wird bisher noch nicht von jedem Händler akzeptiert. Aktuell sind noch nicht viele Unternehmen vertreten. Die Option wurde unter anderem bereits von Media Markt, Christ, Flixbus und dem Münchner Verkehrs- und Tarifverbund freigegeben. Allerdings wollen sich schon bald mehr Anbieter und Händler beteiligen. Darunter befindet sich zum Beispiel die Drogeriekette dm und die Berliner Verkehrsgesellschaft. Auch beim Buchen von Hotels und Apartments über die Website Booking.com soll die Funktion in Kürze verfügbar sein.

Anzeige
Naipo/Unsplash

Die Daten sind sicher

Um ihre Daten müssen sich die Kunden aber keine Sorgen machen. Denn die Kartennummer wird weder auf dem Gerät noch bei Apple gespeichert. Das System arbeitet lediglich mit einer verschlüsselten Gerätekontonummer. Wird das Angebot beim Online-Einkauf genutzt, funktioniert die Authentifizierung weiterhin per Gesichtserkennung, Fingerabdruck oder durch die Eingabe eines entsprechenden Codes.

Anzeige
Nächster Artikel