So viel Weihnachtsgeld zahlt dm seinen Mitarbeitern

Auch die Drogeriekette dm zahlt ihren Mitarbeitern Weihnachtsgeld aus. So viel landet auf ihren Konten.

11.12.2023, 15:16 Uhr
So viel Weihnachtsgeld zahlt dm seinen Mitarbeitern
IMAGO / CHROMORANGE
Anzeige

In wenigen Tagen ist schon Weihnachten. Letzte Geschenke werden gekauft und das große Abendessen vorbereitet. Einige Bürgerinnen und Bürger können sich auch in diesem Jahr wieder über Weihnachtsgeld freuen.

Nicht jeder bekommt das 13. Monatsgehalt oder einen Zuschuss, da er nicht verpflichtend ist. Der Arbeitgeber entscheidet frei, ob man zu Weihnachten mehr Geld auf dem Konto hat oder nicht. Neben großen Betrieben wie den Autoherstellern Porsche oder Mercedes, zahlt auch die Drogeriekette dm ihren Mitarbeitern Weihnachtsgeld aus. Doch wie viel landet tatsächlich auf ihren Konten?

Porsche überrascht Mitarbeiter: Weihnachtsgeld wird erhöht Porsche überrascht Mitarbeiter: Weihnachtsgeld wird erhöht
Anzeige
IMAGO / Rust

So hoch fällt das Weihnachtsgeld bei dm aus

Trotz der Krise läuft es bei dm stabil. Auch die gestiegenen Energiekosten konnten hier offenbar abgefedert werden. Deshalb kann sich der Konzern die Extrazahlung auch leisten. Dabei orientiert sich dm an den Vorgaben der Gewerkschaft Ver.di. Für den Einzelhandel sieht die Gewerkschaft eine Bonuszahlung von 62,5 Prozent eines Monatsgehalts vor. „Gehalt und Sozialleistungen (62 Prozent Urlaubsgeld + 62 Prozent Weihnachtsgeld) waren aus meiner Sicht sehr angemessen“, schrieb ein ehemaliger Mitarbeiter im Netz.

Anzeige

Voraussetzung für diesen Bonus ist jedoch eine Betriebszugehörigkeit von mindestens 12 Monaten. Ein Teamleiter erhält demnach 2.854 Euro brutto als Weihnachtsgeld. Dem Sachbearbeiter stehen rund 2.140 Euro zu, während sich der Logistiker über 2.036 Euro freuen kann. Die Verkaufskraft im Einzelhandel wird mit 1.667 Euro Weihnachtsgeld entlohnt und der Drogist erhält 1.620 Euro brutto. Demnach steht einem üppigen Fest unterm Weihnachtsbaum nichts mehr im Wege.

Anzeige