Rewe führt entscheidende Neuerung für Kunden ein  

In einigen Rewe-Filialen können die Kundinnen und Kunden das neue Angebot bereits testen.

27.11.2023, 09:31 Uhr
Rewe führt entscheidende Neuerung für Kunden ein  
Cineberg/Shutterstock
Anzeige

Die Supermarktkette Rewe hat eine wichtige Neuerung eingeführt, die bereits in zahlreichen Filialen getestet werden kann. Ziel ist auch hier ein klimafreundlicheres Geschäft mit weniger Abfall und Verpackungsmüll.

Dazu werden in ausgewählten Märkten Produktspender aufgestellt. Dieses Angebot wird in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Start-up Miwa umgesetzt. In insgesamt elf Märkten können Kunden die Spender nun testen. Sie seien besonders hygienisch und benutzerfreundlich konzipiert. Allerdings werden auf diese Art lediglich Produkte aus dem Trockensortiment angeboten. In den Spendern befinden sich beispielsweise Reis, Nudeln und Müsli.

Für die Kunden: Rewe testet etwas völlig Neues Für die Kunden: Rewe testet etwas völlig Neues
Anzeige
defotoberg/Shutterstock

Rewe testet Produktspender und Mehrwegsystem

Rewe setzt bei der besonderen Neuerung auf hauseigene Bio-Produkte. Vorerst möchte der Konzern diese Handhabung sechs Monate lang testen. Sollte das Konzept gut bei den Kunden ankommen, wird man es ausweiten. Rewe hat große Ziele, was die Reduzierung von Verpackungen betriff. Bis Ende 2025 soll das Sortiment der Produkte, die unverpackt sind oder durch ein Mehrwegsystem verkauft werden, im Vergleich zum Jahr 2021 verdoppelt werden.   

Anzeige

Bei dem Konzept des Startups Miwa werden allerdings nicht nur die Kunden Mehrwegbehälter nutzen. Zudem soll die Ware, die schließlich in den Produktspendern landet, in Mehrwegbehältern geliefert werden. Getestet werden kann das neue Konzept in den ersten Filialen in Köln, Bonn, Aachen, Montabaur, Erftstadt, Wirges, Kürten und Brühl. 

Anzeige