Potenziell gefährlich: Forscher entdecken neuen Asteroiden

Der Asteroid könnte mit der Erde kollidieren.

, 11:36 Uhr
Potenziell gefährlich: Forscher entdecken neuen Asteroiden
joshimerbin/Shutterstock

Forscher haben kürzlich einen neuen Asteroiden entdeckt, der für die Erde gefährlich werden könnte. Dass Himmelskörper die Erdoberfläche treffen, ist keine Seltenheit. Doch große Einschläge, die als Gefahr gelten, sind rar.

Anzeige

2022 AP7 gilt laut dem Team aus Astronomen als potenziell gefährlich für die Erde, da eine Kollision nicht ausgeschlossen werden kann. Der Asteroid kommt mit einem Durchmesser von 1,5 Kilometern daher. Der Gesteinsbrocken kann also durchaus einen erheblichen Schaden anrichten. Er stellt den größten entdeckten Himmelskörper der letzten acht Jahre dar.

Anzeige
ImageBank4u/Shutterstock

„2022 AP7 kreuzt die Erdumlaufbahn“

„2022 AP7 kreuzt die Erdumlaufbahn, was ihn zu einem potenziell gefährlichen Asteroiden macht“, erklärte Studien-Hauptautor Scott Sheppard von der Carnegie Institution for Science. Der Asteroid wird die Umlaufbahn der Erde nach aktuellen Berechnungen jedoch in einer Entfernung kreuzen, die momentan noch nicht auf eine Kollision schließen lässt. Jedoch kann sich die Flugbahn durch diverse Gravitationskräfte ändern. Da der Asteroid auf dem Weg in Richtung des blauen Planet ist, gilt er als potenzielle Bedrohung. Die Flugbahn muss deshalb weiter beobachtet werden.

Anzeige

Sollte 2022 AP7 tatsächlich mit der Erde kollidieren, käme es zu „verheerenden Auswirkungen auf das Leben, wie wir es kennen.“ Der Asteroid konnte lange Zeit nicht entdeckt werden, da er sich in einem Gebiet befand, das vom Sonnenlicht überstrahlt wurde.