Neuer Trend: „Dry Dating“ wird immer beliebter

Was Singles jetzt wichtig ist.

18.04.2023, 07:46 Uhr
Neuer Trend: „Dry Dating“ wird immer beliebter
4 PM production/Shutterstock
Anzeige

Dating hat sich in sehr unterschiedliche Richtungen entwickelt. Während es den einen nur noch auf einen provokanten Auftritt im Netz ankommt, wünschen sich die anderen wieder mehr ernsthafte Treffen und ein gefühlvolles Kennenlernen.

Immer mehr Singles schließen sich neuen Trends an. Darunter beispielsweise das sogenannte „Dry Dating“. Teure Restaurantbesuche werden immer unwichtiger, viele junge Singles besuchen lieber ein Museum oder treffen sich auf einen Kaffee im Park. Auch das „Dry Dating“ zielt darauf ab, zu merken, dass weniger mehr ist.

Dating-Studie: Darüber wollen Männer und Frauen beim ersten Treffen wirklich reden Dating-Studie: Darüber wollen Männer und Frauen beim ersten Treffen wirklich reden
Anzeige
Sjale/Shutterstock

Dating ohne Alkohol

Hier wird nämlich bewusst auf den Konsum von Alkohol verzichtet. Immer mehr Menschen bleiben nüchtern beim Dating und möchten aufmerksam und achtsam sein. Auch One-Night-Stands rücken weiter in den Hintergrund. Viel mehr möchten sich die Singles komplett auf ihr Gegenüber konzentrieren und auch nicht durch den Rausch abgelenkt werden. Laut einer neuen Umfrage der Dating-App Tinder gaben 72 Prozent der Befragten 18 bis 25-Jährigen an, beim Date nur gelegentlich oder gar nicht zu trinken. 25 Prozent greifen seltener zum Alkohol als früher. Ein Trend, der außerdem dazu führt, dass Treffen in Bars immer uninteressanter sind.

Anzeige

Ein weiterer Punkt, der den Singles immer wichtiger wird, ist sich selbst treu zu bleiben. Oft verzerrt der Alkohol das Bild und schlimmstenfalls passiert einem auch noch ein peinliches Missgeschick. Doch wie beruhigt man die Nerven vor einem ersten Treffen, wenn der Cocktail fehlt? Am besten sollte man sich an dem Tag zuvor sportlich betätigen, etwas auspowern und anschließend etwas Entspannendes tun. Zudem sollte man vor dem Date besser auf zu viel Kaffee verzichten und sich immer klar machen, dass der andere genau so aufgeregt ist, wie man selbst.

Anzeige