Netflix veröffentlicht teuerste deutsche Serie aller Zeiten

Das neue Serien-Highlight befindet sich bereits auf dem ersten Platz der Charts.

30.11.2022, 01:25 Uhr
Netflix veröffentlicht teuerste deutsche Serie aller Zeiten
myboys.me/Shutterstock
Anzeige

Die Streaming-Plattform Netflix veröffentlichte in der vergangenen Woche die teuerste deutsche Serie aller Zeiten. Mit dem Mystery-Drama „1899“ gelang dem Konzern ein weiterer großer Erfolg. Binnen kürzester Zeit schoss die neue Produktion an die Spitze der Charts. In zahlreichen Ländern wird über die verworrene Science-Fiction-Story gesprochen. Auch der Cast der Serie wird mit Komplimenten überhäuft.

„1899“ stammt von den Machern des Highlights „Dark“, welches ebenfalls auf Netflix Premiere feierte und gleich mit zwei Staffeln fortgesetzt wurde. Seit dem 17. November kann die spannende Story von Baran bo Odar und Jantje Friese gestreamt werden.

Fans wütend: Eine der beliebtesten Netflix-Serien 2022 wird abgesetzt Fans wütend: Eine der beliebtesten Netflix-Serien 2022 wird abgesetzt
Anzeige
Netflix

"1899" auf Platz Eins der Charts

Seit der ersten Minute zieht die Serie das Publikum in ihren Bann. Die Handlung nimmt schnell an Fahrt auf und es wird nicht langweilig. Zahlreiche Rätsel müssen gelöst werden – so wie es Fans von „Dark“ bereits kennen. Netflix steckte ganze 48 Millionen Euro in die Serie. Keine andere deutsche Produktion hat jemals so viel gekostet. Wenn es mit „1899“ so weitergeht, steht auch einer zweiten Staffel nichts mehr im Weg.

Anzeige

Im Mittelpunkt steht eine Gruppe Auswanderer, die im Jahre 1899 mit dem Schiff Keberos nach New York unterwegs sind. Mitten auf ihrer Reise empfängt der Kapitän des Schiffs ein rätselhaftes Signal. Er vermutet, dass es von der seit vier Monaten verschollenen Prometheus stammt. Ein Ereignis jagt das nächste und die Produzenten schaffen es, das Publikum immer wieder zu überraschen. In den Hauptrollen sind unter anderem Emily Beecham, Andreas Pietschmann, Aneurin Barnard und Fflyn Edwards zu sehen.

Anzeige