Netflix: User warnen vor Horrorfilm

Dieser Horrorfilm gilt als Geheimtipp und sollte nicht allein geschaut werden.

22.03.2023, 13:44 Uhr
Netflix: User warnen vor Horrorfilm
Netflix
Anzeige

Twitter-User warnen momentan vor einem Horrorfilm, der auf der Streaming-Plattform Netflix verfügbar ist. „Don’t Listen“ soll so gruselig sein, dass man ihn besser nicht allein anschaut. Von einigen Zuschauern wird das Werk des Regisseurs Angel Gomez Hernandez als spanische Version von „The Conjuring“ gefeiert.

"Ich habe mich gerade vor dem Schlafengehen zu Tode erschreckt, als ich #DontListen auf Netflix gesehen habe - wie eine spanische Version von The Conjuring! Wirklich gut und sehenswert“, heißt es auf Twitter. Der Film lässt selbst gestandenen Horrorfans das Blut in den Adern gefrieren.

Die besten Horrorfilme auf Netflix und Amazon Prime Die besten Horrorfilme auf Netflix und Amazon Prime
Anzeige
Netflix

 "Zu Tode erschreckt"

In dem Film geht es um Sara und Daniel, die in ein neues Haus ziehen. Wie in den meisten Horrorfilmen geht hier allerdings etwas nicht mit rechten Dingen zu. Die Nachbarn nennen das neue Traumhaus nicht ohne Grund "das Haus der Stimmen". Das wird auch binnen kürzester Zeit dem neunjährigen Eric klar, der gemeinsam mit seinen Eltern eingezogen ist.

Anzeige

„Nicht alleine gucken! So gruselig, aber GUT!", schreibt ein anderer User auf Twitter. Dennoch reagieren die Fans mit Begeisterung und berichten, dass "die Spannung wirklich gesteigert" werde. In den Hauptrollen sind Rodolfo Sancho, Belen Fabra und Lucas Blas zu sehen. Auch, wenn der Film bereits 2020 produziert wurde, feiern ihn Horrorliebhaber als echten Geheimtipp.

Anzeige