Nach Sex-Skandal: Netflix löscht „Biene Maja“

Eine Mutter war schockiert, nachdem sie mitbekam, was sich ihre Kinder anschauten.

, 09:55 Uhr
Nach Sex-Skandal: Netflix löscht „Biene Maja“
IMAGO / United Archives
Anzeige

Die Kinderserie „Biene Maja“ darf auf Netflix nicht mehr gezeigt werden. Grund dafür sind unpassende Darstellungen, die zu einem Sex-Skandal führten. Der Streamingdienst nahm eine Folge der Serie deshalb schnellstens aus dem Programm.

Eine Mutter aus den USA entdeckte etwas Unglaubliches in dem Abenteuer für kleine Kinder. „Bitte seid aufmerksam, was eure Kinder schauen!!“, schrieb sie ganz aufgewühlt auf Facebook. Passend dazu postete sie ein Bild, welches einen Ausschnitt der Serie zeigt.

Anzeige

Penis in Kinderserie aufgetaucht

Darauf sind ein Wald und ein großer Stein zu sehen. Auf die Felswand wurde ein Bild gemalt. Wenn man genauer hinsieht, wird schnell klar, dass es sich dabei um einen Penis handelt. „Ich weiß, dass so etwas nicht in einer Sendung für Kinder sein sollte. Ich bin davon sehr angewidert. Es gibt keinen Grund, dass meine Kinder so etwas sehen“, schrieb sie voller Empörung.

Anzeige

Netflix entfernte die Folge daraufhin prompt von seiner Plattform. Handelte es sich um ein Versehen, auf das die Mutter übertrieben reagierte, oder hat sich einer der Zeichner einen kleinen Scherz erlaubt?

Anzeige