Nach Protest der Geissens: RTLzwei streicht Wendler-Doku

Kurz nach der Ankündigung macht der TV-Sender einen Rückzieher.

16.03.2023, 18:05 Uhr
Nach Protest der Geissens: RTLzwei streicht Wendler-Doku
IMAGO / Future Image
Anzeige

Erst kürzlich wurde eine neue Doku-Soap über Schlagerstar Michael Wendler und seine Frau Laura Müller angekündigt. Auf dem Sender RTLzwei wollten die beiden ihr großes TV-Comeback feiern und die Fans Lauras Schwangerschaft hautnah miterleben lassen. Die Geburt des gemeinsamen Babys hätte das Finale der Sendung werden sollen – daraus wird nun jedoch nichts.

Schon kurz nach Veröffentlichung der Pläne gab es einen heftigen Gegenwind aus der Öffentlichkeit. Die Geissens, deren Show seit Jahren bei RTLzwei zu sehen ist, protestierten sogar gegen die Wendler-Doku und drohten mit dem Aus ihrer Zusammenarbeit.

Wegen Wendler-Protesten: Schlager-Festival muss abgesagt werden Wegen Wendler-Protesten: Schlager-Festival muss abgesagt werden
Anzeige
IMAGO / Smith

Heftiger Gegenwind aus der Öffentlichkeit

RTLzwei reagierte nun mit einem Statement und streicht die geplante Doku: „Wir haben die Vehemenz der Reaktionen wahrgenommen und nehmen die Stimmen unseres Publikums ernst. Wir bitten um Entschuldigung, sollten wir hier Gefühle verletzt haben. RTLZWEI hat sich immer von Extremismus aller Art distanziert und steht für Weltoffenheit und Toleranz. Es ist uns wichtig, auch nur den Anschein zu vermeiden, dass der Sender hier zu Abstrichen bereit ist. Deshalb werden wir das Projekt mit Michael Wendler nicht weiterverfolgen.“

Anzeige

Der Wendler geriet mehrmals in die Kritik, da er im Netz Verschwörungstheorien verbreitete, die Corona-Pandemie leugnete und in Telegram-Gruppen sogar Deutschland während des Lockdowns mit einem „KZ“ verglich. Das Publikum hat offenbar kein Interesse daran, den Sänger wieder im deutschen Fernsehen zu sehen. "Uns hat die Schock-Nachricht von dem neuen „Doku Soap Format Baby-Glück“ Heute Morgen bei Dreharbeiten für unser Format auf den Malediven erreicht", berichtet Carmen Geiss. "Wir distanzieren uns aufs schärfste von Corona-Leugnern und Menschen, die Deutschland als „KZ“ bezeichnen. Verschwörungsideologische Aussagen sind nicht unser Stil. Selbst wenn es zur Folge haben sollte, dass die Geissens bei RTL 2 aufhören“, heißt es weiter. Nach diesen heftigen Reaktionen entschied sich auch der Sender dafür, sich von Michael Wendler zu distanzieren.

Anzeige