Mirco Nontschew bewegt mit seinen letzten Worten im TV

Der verstorbene Komiker ist aktuell in der neuen Staffel „LOL: Last One Laughing“ zu sehen.

, 16:51 Uhr
Mirco Nontschew bewegt mit seinen letzten Worten im TV
IMAGO / Eventpress

Der Komiker Mirco Nontschew verstarb überraschend im Alter von 52 Jahren. Sein plötzlicher Tod im vergangenen Dezember sorgte für große Trauer unter seinen Kollegen und Fans. Sein letztes Projekt war die dritte Staffel der Erfolgsshow „LOL: Last One Laughing“.

Anzeige

Mittlerweile feierten die neuen Folgen Premiere und wurden bei Amazon Prime Video ausgestrahlt. Bei der Show treffen sich ausgewählte Promis und Comedians für mehrere Stunden in einem Studio und dürfen keinesfalls lachen. Diese Aufgabe wird ihnen durch den Gastgeber, Michael Bully Herbig, besonders schwer gemacht.

Anzeige
IMAGO / teutopress

Nontschews letzte Worte

Neben Nontschew sind in der aktuellen Staffel Palina Rojinski, Hazel Brugger, Michelle Hunziker, Christoph Maria Herbst, Abdelkarim, Axel Stein, Olaf Schubert, Anke Engelke sowie Carolin Kebekus zu sehen. Die Prominenten versuchen zudem, sich gegenseitig zum Lachen zu bringen, um die Show als Gewinner zu verlassen.

Anzeige

Nontschews Mitstreiter fürchteten seine Gags. „Das, was Nontschew macht, triggert mich bis ins Mark“, verriet Christoph Maria Herbst. Tatsächlich musste Mirco die Show als Erster verlassen, denn er konnte sich sein Grinsen damals einfach nicht verkneifen. Mit den Worten „Ich hatte noch so gute Sachen…“ verließ er die Bühne.

Dass dies seine letzten Worte im TV sein werden, war dem Comedian damals nicht bewusst. Heute sieht man sie noch einmal in einem ganz anderen Licht. Die aktuelle Staffel von „LOL“ wurde dem Entertainer gewidmet.