McDonald’s-Filiale baut Fitnessbikes an die Tische

Das Video der radelnden Gäste ging sofort in den sozialen Medien viral.

, 18:19 Uhr
McDonald’s-Filiale baut Fitnessbikes an die Tische

Ein Video ging kürzlich im Netz viral. Zu sehen ist eine Frau, die in einer McDonald’s-Filiale ihren Burger ist. Theoretisch ist das keine Sensation, erst beim genaueren Hinsehen fällt auf, dass die Dame nicht auf einem normalen Hocker sitzt.

Anzeige

Der Clip stammt aus einer chinesischen Filiale. Dort stehen nun Fitnessbikes an den Tischen, die Hocker und Sessel ersetzen. So können die Gäste die überschüssigen Kalorien durch die sportliche Betätigung gleich wieder abtrainieren. Die Idee stieß sofort auf Begeisterung und die Gäste teilten das Video in den sozialen Netzwerken.

Anzeige
McDonald’s China

Bewegungsenergie wird in Strom umgewandelt

Der Clip auf TikTok zeigt, dass man gleich in die Pedale treten kann, während man Pommes und Co. verspeist. Ein Burger hat durchschnittlich 250 Kalorien. Je nachdem wie schnell man fährt, ist circa eine halbe Stunde nötig, um diese wieder abzutrainieren. Hintergrund dieses neuen Konzepts sind Chinas CO₂-Politik und die Volksgesundheit.

Anzeige

Denn die Bewegungsenergie beim Radeln soll in Strom umgewandelt werden. Mit dieser kann schließlich das Smartphone des Gastes aufgeladen werden. Neben dem gesundheitlichen Aspekt wird sich hier außerdem der technische Effekt zunutze gemacht. Obendrein wurden die Bikes aus recyceltem Kunststoff gefertigt. Dieser soll die Nachhaltigkeit fördern.

Hier kannst du dir den Clip auf TikTok ansehen:

@cris13yu

mc da China kkkk amei a ideia

♬ som original – cris13_u
Nächster Artikel