Jugendwort des Jahres: Drei Begriffe stehen im Finale

Am 25. Oktober wird das Jugendwort des Jahres 2021 bekannt gegeben und diese drei Begriffe stehen zur Auswahl.

, 10:39 Uhr
Jugendwort des Jahres: Drei Begriffe stehen im Finale

Das Jugendwort des Jahres wird seit mehr als zehn Jahren gekürt. Bis zum 18. Oktober kann noch zwischen der bereits feststehenden Top 3 angestimmt werden. Die erste Abstimmungsphase des Langenscheidt-Verlags ist bereits abgeschlossen. In das Finale haben es die Wörter „sheesh“, „sus“ und „cringe“ geschafft.

Anzeige

Der Begriff „sheesh“ ist nicht zum ersten Mal auf der Liste der beliebtesten Jugendwörter des Jahres zu finden. Er ist ein Ausdruck des Erstaunens. Er wird zum Beispiel als Synonym für „oha“ oder „krass“ verwendet. Auch das Wort „sus“ steht bei der Abstimmung zur Auswahl. Es gilt als Abkürzung des Begriffs „suspekt“ oder „suspicious“. Es stammt aus dem Online-Spiel „Among us“, in dem es darum geht, Verräter zu entlarven, die einem suspekt vorkommen. Es wird auch in den sozialen Medien genutzt, wenn etwas „fake“ rüberkommt.  

Anzeige

„Cringe“ ist Umfragen-Liebling

Der bisherige Liebling unter den nicht repräsentativen Umfragen ist der Ausdruck „cringe“. Er wird im Zusammenhang mit dem Fremdschämen eingesetzt. Demnach kommt er in peinlichen Situationen zum Einsatz oder wenn sich jemand beispielsweise seltsam benimmt. Welches Wort als Gewinner aus dem Ranking hervorgeht, wird man am 25. Oktober erfahren.

Anzeige
Nächster Artikel
Anzeige