Instagram: Boxerin postet heiße Neujahrsgrüße und bekommt Ärger

Mit dieser Konsequenz hätte Ebanie Bridges beim Posten ihrer sexy Neujahrsgrüße nicht gerechnet.

, 11:44 Uhr
Instagram: Boxerin postet heiße Neujahrsgrüße und bekommt Ärger
Anzeige

Die Boxerin Ebanie Bridges wollte ihren Followern auf Instagram eigentlich nur ein frohes neues Jahr wünschen. Diese Idee ging allerdings nach hinten los. Denn das heiße Foto, welches die 35-Jährige postete, war der Social-Media-Plattform einfach zu sexy.

Auf ihrem Account teilt Bridges Clips vom Training sowie gewagte Sport-Outfits. Das aufreizende Neujahrsbild zeigt die Sportlerin ausschließlich mit einem schwarzen Tanga bekleidet. In einer gekonnten Pose stellt Ebanie ihren muskulösen Body zur Schau. Ihr sexy Hinterteil in Richtung Kamera gerichtet, verdeckt sie mit ihren schwarzen Boxhandschuhen ihre Brüste. Mega heiß!

Anzeige
Ebanie Bridges/Twitter

Instagram löscht Foto

Das dachte sich auch Instagram. Denn der Post wurde innerhalb kürzester Zeit wieder gelöscht, weil er gegen die Richtlinien verstoßen würde. Ebanie berichtete in ihrer Story sogar, dass man ihr schlimmstenfalls den Zugriff auf ihr Profil entziehen wird, wenn sie sich erneut so sexy zeigt. „Ok, die Trolle und Hater gewinnen. Ich kann das Foto nicht nochmal hochladen, denn das Letzte, was ich will, ist meinen Account zu verlieren. Ich hoffe, ihr habt einen Screenshot gemacht, bevor es gelöscht wurde“, kommentierte Ebanie die Aktion humorvoll.

Anzeige

Das ist allerdings noch kein Grund zur Enttäuschung für die Fans, denn Bridges Schnappschuss ist weiterhin auf Twitter zu sehen. Dort erhielt es ganze 3.474 Likes und wurde 96 Mal geteilt. Die Follower sind begeistert und kommentierten: „Frohes neues Jahr und viel Glück. Wir werden dich unterstützen!“