Große Änderung bei PayPal: Passwörter werden abgeschafft

Schon bald gibt es beim Login keine Passwörter mehr.

, 18:23 Uhr
Große Änderung bei PayPal: Passwörter werden abgeschafft
Nopparat Khokthong/Shutterstock

Auf Millionen PayPal-Nutzer kommt eine große Änderung zu. Schon bald kann man sich nicht mehr auf gewohntem Wege einloggen, denn die Passwörter werden abgeschafft. Stattdessen wird das Unternehmen auf die Verwendung von Passkeys umsteigen.

Anzeige

In den USA wurde bereits mit dem Rollout begonnen. Europa wird bald folgen. Die Anmeldung erfolgt dann ohne selbstgewählte Buchstaben- und Zahlenfolgen. Bei den sogenannten FIDO-Keys wird stattdessen ein einmaliger Code generiert, der zum Login verwendet werden kann. Dadurch wird mehr Sicherheit garantiert, denn die Passkeys können im Gegensatz zu den Passwörtern nicht abgefangen werden.

Anzeige
rafapress/Shutterstock

Neues Passkey-System

Apple-Geräte sind zuerst von der Änderung betroffen. PayPal möchte nicht nur auf mehr Sicherheit setzen, sondern mit dem neuen System auch mehr Kundinnen und Kunden anlocken. Viele User vergessen ihre Passwörter und wechseln öfter zu anderen Bezahldiensten.

Anzeige

Dieses Problem möchte man somit aus dem Weg schaffen. Die Änderung wird in Europa Anfang 2023 erwartet. Wann genau auch Deutschland mit dem neuen System ausgestattet wird, ist noch unklar.