Gravierende Änderung für Amazon-Kunden geplant

Wer künftig bei Amazon bestellt, den erwartet eine neue praktische Option.

02.10.2022, 15:33 Uhr
Gravierende Änderung für Amazon-Kunden geplant
Eric Broder Van Dyke/Shutterstock
Anzeige

Amazon zählt in Deutschland zu einem der beliebtesten Online-Shops. Hier kann so gut wie alles gekauft werden. Doch oft ist es dann doch der falsche Artikel, zumal auch Kleidung und Schuhe zu erwerben sind. Schnell hat man die falsche Größe bestellt.

Schon begibt man sich auf die Suche nach einer geeigneten Verpackung für die Retoure. Hat man den Originalkarton bereits weggeschmissen und aus Versehen kaputt gemacht, muss man zu allem Übel auch noch in einen Neuen investieren. Damit soll nun Schluss sein. Nachdem Amazon bereits die Möglichkeit geschaffen hat, Produkte unverpackt mit UPS zurückzusenden, soll dies bald auch mit DHL möglich sein.

DHL kündigt Änderung beim Paketversand an DHL kündigt Änderung beim Paketversand an
Anzeige
Jonathan Weiss/Shutterstock

Retouren unverpackt bei DHL abgeben

Dieser Service soll am 10. Oktober starten. Jedoch müssen einige Bedingungen beachtet werden. Das Produkt muss bestimmte Maße aufweisen und darf weder zu zerbrechlich noch zu stoßempfindlich sein. Alle Produkte, die den Regeln entsprechen, können ab Oktober ohne Karton in einer DHL-Filiale abgegeben werden.

Anzeige

Natürlich sollte die Verpackung des Produkts noch vorhanden und die Ware unbeschädigt sein. Der Kunde muss dann nur noch den entsprechenden QR-Code von Amazon vorzeigen und seine Retoure vorher anmelden. DHL erledigt den Rest und verpackt das Produkt in einer Versandtasche.

Anzeige