GNTM: Harte Kritik an Heidi Klums Entscheidung – ProSieben reagiert

Heidi Klum erntet einen Shitstorm nach GNTM-Entscheidung.

, 12:01 Uhr
GNTM: Harte Kritik an Heidi Klums Entscheidung – ProSieben reagiert
IMAGO / ZUMA Wire

Mit Heidi Klums Entscheidung in der letzten Folge der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ waren die Fans ganz und gar nicht einverstanden. Favoritin Vanessa musste gehen. Nach ihrem spektakulären Umstyling war die 20-Jährige in aller Munde. Doch am Ende hat es eben doch nicht gereicht – findet Heidi.

Anzeige

Die Fans übten Kritik an dem Rausschmiss und ProSieben reagierte nun mit einem offiziellen Statement auf den Wirbel. Hauptgrund dafür, dass Vanessa die Show verlassen musste, war ihr Scheitern beim Trampolin-Fotoshooting. Die junge Frau hätte es fast in die Top 10 geschafft, doch es sollte nicht sein.

Anzeige
Vanessa/Instagram

„Einfach nur unfair“

„Einfach nur unfair. Vanessa hat immer abgeliefert“, schrieb eine Userin auf Instagram. Ein Fan geht sogar noch weiter und kommentiert: „Schlechteste Entscheidung der gesamten Staffel.“ Eine Zuschauerin zog ein ernüchterndes Fazit: „Und Schlechtere kommen immer weiter? Vanessa war jede Show tausendmal besser als manch andere und hat sich jedes Mal so viel Mühe bei allem gegeben. Find’s echt schade für sie und nicht gerecht.“

Anzeige

Nun mischte sich die Produktion ein und verkündete, dass die Entscheidung völlig fair abgelaufen sei: „Liebe Fans, Vanessas Konkurrentinnen waren in dieser Woche einfach stärker und haben den Einzug in die Top-10 somit mehr verdient. Die Karten bei ‚GNTM‘ werden Woche für Woche neu gemischt. Woche für Woche müssen die Models Topmodel Heidi Klum von sich überzeugen. Das ist Vanessa in dieser Woche leider nicht gelungen. Somit müssen sich die Fans mit Vanessas Rausschmiss wohl oder übel abfinden.