„Game of Thrones“: Fünf neue Serien sind in Planung

Das Universum der beliebten Erfolgsserie "Game of Thrones" wird erweitert. Fans können sich auf insgesamt fünf neue Serien freuen.

03.01.2024, 17:27 Uhr
„Game of Thrones“: Fünf neue Serien sind in Planung
IMAGO / Cinema Publishers Collection
Anzeige

Das Fantasyabenteuer „Game of Thrones“ gilt als eine der erfolgreichsten Serien aller Zeiten. Die ersten Episoden feierten im Jahr 2011 Premiere und es folgten 7 weitere Staffeln. Im April 2019 wurde es aber still um den Kampf um den Thron in Königsmund.

Die Serie wurde zwar nicht mehr fortgesetzt, stattdessen folgte aber das Spin-off „House of the Dragon“ zu dem es in diesem Jahr bereits eine zweite Staffel geben wird. Wie kürzlich bekannt wurde, sollen aber noch zahlreiche weitere Serien aus dem „Game of Thrones“-Universum folgen. Insgesamt fünf neue Produktionen sind geplant. „A Knight of the Seven Kingdoms: The Hedge Knight“ bekam bereits grünes Licht.

„Game of Thrones“-Prequel: Trailer zur Serie „House of the Dragon“ veröffentlicht „Game of Thrones“-Prequel: Trailer zur Serie „House of the Dragon“ veröffentlicht
Anzeige
IMAGO / Cinema Publishers Collection

Autor George R. R. Martin kündigt neue "Game of Thrones"-Spin-offs an

Zudem häuften sich die Spekulationen um eine Serie über die Hauptfigur Jon Snow. Die Serie befindet sich zwar noch in der Planungsphase, allerdings ist zur Freude der Fans bereits klar, dass Schauspieler Kit Harrington in seiner Paraderolle zurückkehren wird. Nun meldete sich Autor George R. R. Martin zu Wort, der die Romane verfasst hat, auf denen das „Game of Thrones“-Universum basiert.

Anzeige

Er hat kürzlich über seine Zusammenarbeit mit HBO gesprochen und angekündigt, dass man sich künftig nicht mehr nur dem Live-Action-Bereich widmen möchte. Stattdessen setzen sich die Schöpfer für drei animierte Serien ein, die produziert werden sollen. Eines dieser Werke trägt den Namen „The Golden Empire“ und wird sich um Yi Ti drehen. Bei dem zweiten Projekt soll es um Corlys Velaryon aka Sea Snake gehen. Details zum dritten Projekt wurden aber noch nicht verraten und gelten weiterhin als geheim. Momentan befinden sich auch die Animationsserien noch in der Planungsphase. George R. R. Martin zeigt sich aber äußerst interessiert an den Projekten und ist auch offen für die kreative neue Umsetzung seiner Werke.

Anzeige