Ermittlungen wegen Mordes: Mutter wirft Kinder von Balkon

Ein dreijähriges Mädchen starb bei dem tragischen Vorfall.

, 15:42 Uhr
Ermittlungen wegen Mordes: Mutter wirft Kinder von Balkon
geogif/Shutterstock

In Saarbrücken kam es zu einer Tragödie. Eine 38-jährige Mutter soll ihre beiden kleinen Kinder vom Balkon geworfen haben. Anschließend sprang sie selbst hinterher. Bei dem Sturz von der fünf Meter hohen Brüstung starb ein dreijähriges Mädchen.

Anzeige

Das einjährige Kind ist wohlauf und die Frau, die nun des Mordes verdächtigt wird, hat sich schwer verletzt. Die Nachbarn hörten Schreie aus dem Haus und informierten die Polizei. „Wir hatten einen Hinweis bekommen, kurz vor der Mitteilung, dass da die drei Personen über die Balustrade gestürzt sind, dass es Kinderschreie und Schreie von Frauenstimmen aus diesem Anwesen gab. Inwiefern die vorher ursächlich waren, müssen wir natürlich auch noch prüfen. […] Derzeit haben wir die Information aus der Klinik, dass das einjährige Kind weitestgehend unverletzt ist, erklärte die Polizei.

Anzeige
Yo_Co/Shutterstock

Motivlage noch unklar

„Nach Rücksprache mit unserem Fachdienst können wir jetzt festhalten, dass ein Verfahren gegen die 38-jährige Mutter wegen versuchten Mordes und Mordes zum Nachteil ihrer Kinder eingeleitet wurde“, heißt es weiter. Die Ermittler konnten bereits zahlreiche Befragungen durchführen, die den Verdacht gegen die Mutter erhärteten. Die Frau soll bei der Verwandtschaft zu Besuch gewesen sein. Was genau sich an dem Abend zugetragen hat, ist noch unklar.

Anzeige

Mehrere Angehörige sowie der Vater der Kinder wurden zur Polizeiwache gebracht und von Notfallseelsorgern betreut. Der Vorfall wurde am Donnerstagabend gegen 21.00 Uhr gemeldet. Die Mutter wird aktuell noch im Krankenhaus behandelt und ist nicht bei Bewusstsein.