Diskussion entfacht: 10.000-Euro-Zuschuss soll kommen

Dieser Plan sorgt für Wirbel.

28.06.2023, 15:33 Uhr
Diskussion entfacht: 10.000-Euro-Zuschuss soll kommen
megaflopp/Shutterstock
Anzeige

Bei den aktuell extrem hohen Lebenshaltungskosten in Deutschland freut sich wohl jeder Bürger, wenn er das Wort Zuschuss hört. Tatsächlich ist momentan sogar von einem Bonus in Höhe von 10.000 Euro die Rede. Allerdings befindet sich noch nichts in trockenen Tüchern, denn dieser gewagte Vorschlag hat eine heftige Diskussion entfacht. 

Das Geld ist für eine ganz bestimmte Personengruppe gedacht. Eigentlich möchte man mit dem besagten Vorschlag Menschen dabei unterstützen, sich ein erfülltes Leben aufbauen zu können. Dennoch stößt der Plan auf reichlich Gegenwind und das obwohl zahlreiche Statistiken die Alarmglocken schrillen lassen. 

„Über 400 Euro“: Förderung vom Staat sorgt für monatlichen Zuschuss „Über 400 Euro“: Förderung vom Staat sorgt für monatlichen Zuschuss
Anzeige
Dobo Cristian/Shutterstock

Zuschuss zum 18. Geburtstag

Obwohl Deutschland zu den reichsten Ländern der Welt gehört, leben auch hierzulande viele Kinder in Armut. Tatsächlich sind rund 2,9 Millionen von ihnen betroffen. Es fällt den Kindern besonders schwer, diesen Umständen im Erwachsenenalter zu entkommen. Deshalb möchte man dieser Problematik nun aktiv entgegenwirken. Die CDU hat vorgeschlagen, jedem Kind an seinem 18. Geburtstag 10.000 Euro auszuzahlen.

Anzeige

So können die jungen Erwachsenen diese Summe für ein Studium, eine Fortbildung oder eine Firmengründung einsetzen. Der Zuschuss soll auf jeden Fall zweckgebunden sein. Dabei handelt es sich um Möglichkeiten, die viele Jugendliche niemals haben werden. Sich ohne Unterstützung die nötigen Mittel zu erwirtschaften, ist oft kaum möglich. Allerdings reagierte beispielsweise der Kinderschutzbund sehr negativ auf diese Pläne. Das Geld käme viel zu spät und man solle anstatt „Gießkannenpolitik zu betreiben“ lieber sofort in Kinder investieren. Die Kritiker sind sich einig, dass man die Chancen der jungen Generation nur verbessern kann, indem man sie bereits im Kindesalter unterstützt. Noch ist unklar, ob sich der Plan der CDU durchsetzen wird oder nicht. 

Anzeige

Lese-Tipp: Bis zu 240.000 Euro: Staat fördert Familien ab Juni