Deutscher Autobauer stellt Produktion eines beliebten Modells ein

Der Wagen soll endgültig vom Markt verschwinden.

27.06.2023, 21:52 Uhr
Deutscher Autobauer stellt Produktion eines beliebten Modells ein
Faiz Zaki / Shutterstock.com
Anzeige

In der Automobilbranche hat sich in den vergangenen Monaten so einiges geändert. Immer moderner und ausgefallener werden die neuen Modelle, während Klassiker und traditionelle Funktionen so langsam vom Markt verschwinden. 

Erst kürzlich wurde bekannt, dass sich die Fahrerinnen und Fahrer schrittweise vom altbekannten Schaltgetriebe verabschieden müssen vom altbekannten Schaltgetriebe verabschieden müssen. Zudem konzentrieren sich immer mehr Hersteller auf die Weiterentwicklung ihrer Elektroautos. Kein Wunder also, dass man sich von älteren Modellen trennen will. Diese Entwicklung kann man auch beim Autobauer Volkswagen beobachten. Der Konzern treibt seit Monaten seine Umstrukturierung voran. 

Plötzliches Aus: VW stellt Produktion eines beliebten Modells ein  Plötzliches Aus: VW stellt Produktion eines beliebten Modells ein 
Anzeige
Grzegorz Czapski/Shutterstock

VW Arteon verschwindet endgültig

Jetzt soll die Produktion eines beliebten Modells komplett eingestellt werden. Den VW „Arteon“ wird es künftig nicht mehr geben. Auch ein Nachfolgemodell ist bisher nicht in Planung. Man möchte sich zudem nur noch auf zehn verschiedene Baureihen fokussieren. Somit möchte der Autohersteller unter anderem höhere Umsätze generieren. 

Anzeige

Im Rahmen des neuen Konzepts „Accelerate Forward Road to 6.5“ möchte VW leistungsstärker werden. Insgesamt soll die Umsatzrendite um ganze 6,5 Prozent gesteigert werden. Das neu gewonnene Geld wollen die Verantwortlichen schließlich in neue Technologien investieren. Bis zum Jahr 2026 will der Konzern seinen Umsatz um bis zu zehn Milliarden Euro erhöhen. 

Anzeige