Der Schmetterling: Sex-Stellung sorgt für Mega-Orgasmus

So geht die Sexstellung aus der Kamasutra-Lehre.

25.12.2022, 16:15 Uhr
Der Schmetterling: Sex-Stellung sorgt für Mega-Orgasmus
BGStock72 / Shutterstock.com
Anzeige

Dass die meisten Paare nicht mehr auf die Missionarsstellung stehen geschweige denn Sex im Schlafzimmer stattfinden muss, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Stattdessen werden immer mehr neue Sex-Stellungen zum Trend, die besonders intensive Orgasmen versprechen.

Beispielsweise gibt es den „Schmetterling“, der aktuell für Abwechslung beim Techtelmechtel sorgt. Er verspricht den Mega-Höhepunkt und wird bereits von zahlreichen Menschen praktiziert. Das Besondere daran: Die Frau kann ihren Partner bei dieser Stellung sehr tief und intensiv spüren.

„Das Einhorn“: Sex-Stellung sorgt für magische Orgasmen „Das Einhorn“: Sex-Stellung sorgt für magische Orgasmen
Anzeige
George Rudy/Shutterstock

Stimulation des G-Punktes

Die Stellung stammt aus der Kamasutra-Lehre. Dabei kniet der Mann auf dem Bett oder auf dem Boden. Die Frau liegt mit weit gespreizten Beinen vor ihm. Nun hebt er ihre Beine an und hält sie an den Oberschenkeln oder Knöcheln fest. Dabei kann er tief in sie eindringen und Tempo sowie Intensität bestimmen.

Anzeige

Es wird sehr intim. Der G-Punkt der Frau wird durch das Heben des Beckens besonders stark stimuliert. Somit können die besagten Mega-Orgasmen die Folge sein. Andere Positionen die man ausprobieren sollte sind der Triumphbogen, der für Mega-Orgasmen beim Mann sorgt und das Einhorn.

Anzeige