Besonderes Konzept: Dating-Portal richtet sich nur an Männer mit kleinem Penis

Der Erfinder der Dating-Website hat erklärt, was hinter dem speziellen Konzept steckt.

31.10.2023, 10:14 Uhr
Besonderes Konzept: Dating-Portal richtet sich nur an Männer mit kleinem Penis
sulit.photos/Shutterstock
Anzeige

Die Penis-Größe spielt für viele Männer eine große Rolle. Auch, wenn mittlerweile durch zahlreiche Studien und Umfragen bestätigt wurde, dass die meisten Frauen ganz andere Dinge beim Sex wichtig finden, handelt es sich noch immer um ein umstrittenes Thema.

Das Dating-Portal „Dinky One“ hat deshalb ein besonderes Konzept entwickelt. Es richtet sich ausschließlich an Männer mit kleinem Penis. Die durchschnittliche Länge des besten Stücks im erigierten Zustand beträgt 14 Zentimeter. Auf der Dating-Website sind lediglich Männer mit einer unterdurchschnittlichen Penisgröße zu finden. Bei einem „Mikropenis“ beträgt diese beispielsweise nur die Hälfte.

Anzeige
Andrii Zastrozhnov/Shutterstock

„Alle Geschlechter stehen unter Druck“

Oft fühlen sich die Betroffenen unsicher oder stehen bei sexuellen Kontakten unter Druck. Dagegen möchte das Portal vorgehen und eine Alternative bieten. „Bei dinkyone.com hat jeder Mann eine unterdurchschnittliche Penisgröße. Dies bedeutet, dass jeder, mit dem Sie sich verabreden, sich dessen voll bewusst ist und Sie unnötigen Druck oder Angst vermeiden können“, heißt es auf der Website.

Anzeige

Zudem richtet sich „Dinky One“ an Frauen, Männer und Transgender-Personen jeglicher Sexualität. Das Portal möchte den Menschen dabei helfen, zu erkennen, dass Größe nicht alles ist. „Alle Geschlechter stehen unter Druck, sich an die Ideale von Fernsehen, Film und sogar Pornos zu halten. Die Unterhaltungsindustrie für Erwachsene besetzt nur Männer mit weit überdurchschnittlich großen Penissen. Darüber hinaus werben Anzeigen auf großen Pornoseiten für zweifelhafte Produkte, um die Penisgröße zu erhöhen“, erklärt David Minns, Erfinder des Portals. „Dinky One“ startete bereits im Jahr 2020 und binnen kürzester Zeit hatten sich 30.000 Personen angemeldet. Die Registrierung ist kostenlos. 

Anzeige