Besondere Aktion: Führerschein gegen kostenloses Deutschlandticket tauschen 

In diesen Städten bekommt man das 49-Euro-Ticket umsonst.

19.09.2023, 13:35 Uhr
Besondere Aktion: Führerschein gegen kostenloses Deutschlandticket tauschen 
IMAGO / Gottfried Czepluch
Anzeige

Das 49-Euro-Ticket soll die Bürgerinnen und Bürger motivieren, das Auto in der Garage stehen zu lassen und lieber mit Bus und Bahn zu fahren. Der Fahrschein ermöglicht es, sich frei durch das gesamte Land zu bewegen. Allerdings kann das Angebot lediglich im öffentlichen Nahverkehr genutzt werden. Wer also weitere Strecken vor sich hat, braucht viel Geduld.

Um noch mehr Menschen zur umweltfreundlicheren Alternative zu motivieren, gibt es nun eine besondere Aktion. In einigen Städten kann man seinen Führerschein gegen das Deutschlandticket eintauschen und muss somit keinen Cent dafür bezahlen.

Deutschlandticket: Preiserhöhung droht - Millionen Pendler betroffen Deutschlandticket: Preiserhöhung droht - Millionen Pendler betroffen
Anzeige
IMAGO / Michael Gstettenbauer

Diese Städte machen mit

In Lübeck erhält man das Deutschlandticket beispielweise für ein ganzes Jahr, wenn man den Führerschein abgibt. Die Aktion soll mit 1.000 Exemplaren getestet werden. In Dortmund erhält man das Ticket kostenlos für zwei Monate, während die Stadt Leverkusen Senioren ab 75 anbietet, auf die eigene Fahrerlaubnis zu verzichten und das 49-Euro-Ticket dafür ein Jahr lang nutzen zu können.

Anzeige

In Bonn können über 60-Jährige an der Aktion teilnehmen, während man sich im Ennepe-Ruhr-Kreis für den Tausch bewerben konnte. Das Ganze hat jedoch einen Haken: Wie Anwalt Sascha von Eicken kürzlich erklärte, wird der Tausch als Verzicht bewertet und der Führerschein ist nach Ablauf der Aktion nicht automatisch wieder gültig. Man muss ihn anschließend also neu beantragen, was auch Fahrstunden und Prüfungen beinhaltet. 

Anzeige