Große Erneuerung: Sky Ticket ändert Name und Angebot

Man möchte sich von der Marke Sky lösen.

, 15:05 Uhr
Große Erneuerung: Sky Ticket ändert Name und Angebot
IMAGO / Future Image
Anzeige

Seit 2013 bietet Sky einen Streaming-Service an, der in den letzten Jahren immens gewachsen ist. Die Besonderheit – bei Sky Ticket bindet man sich nicht n ein Laufzeit-Abo, sondern kann alle Angebote des normalen Sky-Abos ohne Langzeitverpflichtungen empfangen. Selbst die heißgeliebten Sport-Übertragungen sind in Sky Ticket enthalten – etwas, womit man zum Beispiel Netflix einen Schritt voraus ist. Doch jetzt steht dem Streaming-Anbieter eine große Änderung bevor, die sich auch auf die Kunden auswirken wird.

Sky Ticket wird nämlich jetzt zu Wow – spaltet sich also namentlich von Sky ab. Mit dieser Änderung möchte das Unternehmen eine emotionalere Bindung der Kunden schaffen und sich von dem technisch wirkenden Namen Sky Ticket entfernen. Der Name Wow ist jedoch nicht rein zufällig entstanden – laut dem Branchen-Magazin „DWDL“ lehnt man sich hier an das Streaming-Angebot von Sky in Großbritannien, Irland und Italien an, das auf den Namen Now hört.

Anzeige
Sky

Änderung im Angebot?

Auch die Nutzeroberfläche von Wow könnte bald angepasst werden. Man wird sich wohl hier auch an dem britischen Vorgänger Now orientieren – das Angebot bleibt jedoch größtenteils bestehen. Bald werden jedoch wahrscheinlich mehr „Peacock“-Originals ins Angebot aufgenommen.

Anzeige

Sarah Jennings, Senior Vice President Wow bei Sky Deutschland meint: „Höchste Streamingqualität genießt für uns mit Wow oberste Priorität. Wir haben in den letzten Jahren ständig daran gearbeitet, unser Angebot weiterzuentwickeln und unsere Plattform zu optimieren, um unseren Kunden das beste Streaming-Erlebnis zu bieten. Mit Wow bringen wir eine spannende neue Marke auf den deutschen Markt, die WOW Inhalte mit brillanter Einfachheit verbindet. Kein anderer Streaming-Dienst kann ein so umfassendes Angebot an Inhalten bieten, von den neuesten Serien über Blockbuster-Filme bis hin zu Live-Sport. Es ist wahr – Streaming war gefühlt noch nie so Wow.“

Anzeige