Asteroid nähert sich der Erde: Die NASA stuft ihn als „potenziell gefährlich“ ein

Schon seit Jahrzehnten ist uns kein Kleinplanet so nahe gekommen.

, 10:13 Uhr
Asteroid nähert sich der Erde: Die NASA stuft ihn als „potenziell gefährlich“ ein
Dima Zel/ Shutterstock

Am Dienstag, den 22. Februar 2022, soll gegen 8.54 mitteleuropäischer Zeit ein Asteroid besonders nahe an unserem Planeten vorbeifliegen. Und zwar so nahe, dass die NASA ihn als „potenziell gefährlich“ einstuft. Seit Jahrzehnten ist kein Gesteinskörper mehr der Erde so nahegekommen!

Anzeige

Und schon gar nicht in dieser Größe. Der Kleinplanet trägt die Kennzeichnung (455176) 1999 VF22 und ist besonders groß. Doch die NASA hat Schwierigkeiten, die exakte Größe des Planetoiden zu bestimmen, da von dem Gestein zu viel reflektierendes Licht ausgeht. Grob geschätzt, gehen die NASA-Experten und Expertinnen von einem Umfang von 190 und 430 Metern aus.

Anzeige

Der Asteroid (455176) 1999 VF22

buradaki/ Shutterstock

Zwar stuft die NASA den Asteroiden als „potenziell gefährlich“ ein, dennoch geht man dort davon aus, dass der Kleinplanet unsere Erde nicht treffen wird, sondern an ihr vorbeifliegt. Tatsächlich soll er uns laut Berechnungen nicht näher als 5,36 Millionen Kilometer kommen. Das entspricht 14-mal der Entfernung zwischen Mond und Erde.

Anzeige

Weltraum-Fans können das Spektakel am Dienstag in der Früh live verfolgen. Dazu bräuchten sie allerdings ein gutes Teleskop. Doch es gibt auch eine Lösung für Interessierte, den Flug des Asteroiden zu verfolgen, wenn sie dafür nicht eingerichtet sind. Auf dem YouTube-Kanal „The Virtuel Telescope Project“ kann man das Weltraum-Spektakel im Livestream verfolgen. Dieser beginnt bereits am 21. Februar um 1 Uhr nachts deutscher Zeit.