Apple warnt iPhone-User: Verletzungsgefahr durch Ladefehler

Wer sein iPhone lädt, muss einige Regeln beachten. Apple wart vor Fehlern, die im schlimmsten Fall zu schweren Verletzungen führen können.

22.01.2024, 16:50 Uhr
Apple warnt iPhone-User: Verletzungsgefahr durch Ladefehler
Primakov/Shutterstock
Anzeige

Der Tech-Konzern Apple ist mit dem iPhone auf dem Smartphone-Markt gut aufgestellt. Millionen Kunden weltweit bevorzugen die Geräte des berühmten Herstellers und nutzen ihre Handys mit dem Apfelsymbol tagtäglich. Natürlich muss der ständige Begleiter auch regelmäßig aufgeladen werden. Viele User schließen ihr Handy nachts an den Strom an und nutzen morgens den vollgeladenen Akku.

Apple warnt in diesem Zusammenhang jedoch mit folgeschweren Ladefehlern, die sogar zu schlimmen Verletzungen führen können. „Du solltest nicht auf einem Gerät, einem Netzteil oder einem Qi-Ladegerät schlafen oder diese Geräte unter eine Decke, ein Kissen oder deinen Körper legen, solange sie an eine Stromquelle angeschlossen sind“, heißt es in den Warnhinweisen.

Apple stellt Support für bestimmte iPhones ein: Tausende User von Änderung betroffen Apple stellt Support für bestimmte iPhones ein: Tausende User von Änderung betroffen
Anzeige
Gabo_Arts/Shutterstock

Wer sein iPhone in der Nacht lädt, muss vorsichtig sein

Besonders gefährlich wird es, „wenn dein Körper so disponiert ist, dass er nicht unmittelbar auf hohe Temperaturen und Hitze reagiert.“ Es kann schonmal schnell passieren, dass man sein iPhone im Bett noch nutzt, Videos anschaut oder Texte liest, und dabei einschläft. Oft merkt der User nicht, dass das Ladegerät anschließend unter der Decke liegt. „Die Nichtbeachtung dieser Sicherheitsrichtlinien kann zu Bränden, elektrischen Schlägen oder anderen Verletzungen oder zur Beschädigung des iPhones oder anderer Sachwerte führen“, erklärt Apple weiter.

Anzeige

Es handelt sich aber nicht um den einzigen Smartphone-Hersteller, der diese Warnungen ausspricht. Auch Samsung macht auf die Ladefehler aufmerksam. „Die Nichtbeachtung kann schwere Verletzungen oder den Tod zu Folge haben“, erklärt der Tech-Konzern seinen Nutzern. Man muss zudem unbedingt darauf achten, keine beschädigten Ladekabel zu verwenden. 

Anzeige